Abenteuer Atlantis

Griechenland - Einsteigen und Abtauchen heißt es pünktlich zum Saisonstart 2007 im Europa-Park. Tief unter dem Griechischen Dorf wartet die interaktive Themenfahrt "Abenteuer Atlantis" auf wagemutige Schatzsucher. Legende oder Geschichte? angelehnt an den Mythos Atlantis kommen die Europa-Park Besucher einem der größten noch ungelösten Rätsel der Menschheitsgeschichte ein Stück näher. Auf einer abenteuerlichen Expedition in die Tiefen des Ozeans begeben sich die Besucher in U-Booten auf Tauchstation, um das Geheimnis der versunkenen Stadt Atlantis zu lüften und den mysteriösen Goldschatz zu bergen. Vorbei an fantastischen Korallen-Riffen, einem verlassenen Friedhof gesunkener Schiffswracks und farbenfrohen Fisch-Schwärmen gilt es so manches Abenteuer zu überstehen. Die neue Attraktion ist ein interaktiver Fahrspaß für die ganze Familie, die mittels modernster Animations- und Computer-Technik direkt in das Geschehen eingebunden sind. Schon Kinder ab vier Jahren dürfen bei dieser Expedition mit an Bord gehen.

Seit der Saison 2014 werden während der Fahrt Actionfotos gemacht. Zum Saisonstart 2015 wurde der Eingangsbereich neugestaltet.

Besonderheiten:
Über 80 interaktive Ziele können mit Infrarotstrahlen getroffen werden, so werden Punkte gesammelt, gespielt wird gegen den Mitfahrer, eine Punkteanzeige im U-Boot zeigt aktuell den Spielstand.

Technische Daten
Eröffnet2007

Kapazität

1240 Personen/h
Fahrzeit3:36 min
Geschwindigkeitca. 2,0 km/h (0,55 m/sek.)
Anzahl der Boote58
Personen pro Boot2 + 1 Kind

Streckenlänge

120 m

Hersteller

Mack Rides

Wichtiger Hinweis

  • Aus Sicherheitsgründen hat der Technische Überwachungsverein (TÜV) dem Europa-Park die Freigabe zur Beförderung von Menschen mit Gehbehinderungen und Blinden in dieser Fahrattraktion nicht gestattet!


Fotos