Ciao Bambini

Ciao Bambini gehörte zu den Klassikern und absoluten Kult-Bahnen im Europa-Park. Mit kleinen Wagen für 4 Personen konnten große wie kleine Besucher sich auf die Reise ins Schlaraffenland machen. Auf 2 Etagen schlängelte sich die Elektronische Leitschiene vorbei an der Euromaus und ihren Freunden. Vor allem für das sehr junge Publikum war diese Attraktion ein absolutes Muss.

Zu erleben gab es den Liebestunnel oder die Pizzabäckerei; fliegende Hähnchen und eine Big Band, die mit ihrer Melodie bei jedem Fahrgast für einen Ohrwurm sorgte.

Die Anlage wurde zwischenzeitlich an einigen Stellen umgestaltet (Letzte Überarbeitung zur Saison 2004). Auch den Namen "Ciao Bambini" hatte die Attraktion nicht von Anfang an. Zuvor hieß diese Fahrt "Märchenbahn Schlaraffenland". Die Figuren in der Bahn stammten von der Firma Hofmann. Das Darkride-System (Schienen, Wagen etc.) war ein Produkt der Firma MACKrides.

Bei den Terenzi Horror Nights 2008 wurde aus dieser Kinderattraktion die Horror-Attraktion "Rosemarie`s Nightmare" mit dem Scarefaktor 2.


Technische Daten
Eröffnet1982

Kapazität

1000 Personen/h
Fahrzeit2:50 min
Anzahl der Wägen10
Personen pro Wagen6

Hersteller

Mack Rides

Die Bahn "Ciao Bambini" wurde zum Saisonbeginn 2011 grundlegend umgestaltet. Sie erhielt neue Wagen, neue Technik, eine neue Thematisierung und fährt seither unter dem Namen "Piccolo Mondo"

Fotos