Tiroler Wildwasserbahn

Österreich - Die Tiroler Wildwasserbahn ist eine der ältesten und in der Diamantengrotte best thematisiertesten in Deutschland. Gerade im Jahr 2005 wurde die Bahn renoviert und neue Baumstämme kommen zum Einsatz. In jedem Boot finden nach der Renovierung 6 Personen Platz. Nachdem man in den Booten Platz genommen hat und der Baumstamm das Förderband in der Station hinter sich gelassen hat, macht man sich auf den Weg zum ersten Drop. In 12 Meter angekommen wird nochmals freundlich für das Onride-Foto gelächelt, bevor es wieder zurück in den Kanal geht. Hier angekommen macht sich das Boot auf den Weg in die Diamantengrotte um den fleißigen Arbeitern bei ihrer Schatzsuche zuzusehen. Neben dem Feuerdrachen und einigen phantastisch anmutenden Maschinen sieht man auch hin und wieder den Alpenexpress mit seinen kreischenden Mitfahrern vorbeirauschen. Gerade in diesem Abschnitt machen sich die Neuerungen an den Baumstämmen deutlich bemerkbar. Die Boote werden durch luftgefüllte Gummireifen vergleichsweise sanft durch die Kurven gelenkt.

Nachdem man die Grotte verlassen hat, geht es zum finalen Drop. Mit einer großen Welle und ein wenig verspritzten Gesichtern, werden die Baumstämme wieder ins Tal befördert. Hier angekommen wird man von den folgenden Booten und ihren vorauseilenden Wellen wieder in die Station getrieben und es bleibt Zeit seine Kleidungsstücke zu trocknen, sowie das Onridefoto zu bestaunen und mit nach Hause zu nehmen.

Im Winter 2013/2014 wurde die Verkleidung des letzten Streckenabschnitt nach dem finalen Drop komplett erneuert. Einige andere Streckenabschnitte wurden schon in den Jahren zuvor erneuert.

Technische Daten
Eröffnet1978

Kapazität

1600 Personen/h
Fahrzeit4:30 min (3:30 min ab Ende Förderband)
Anzahl der Boote20
Personen pro Boot6

Streckenlänge

500 m
Max. Höhe18 m

Hersteller

Mack Rides

Wichtige Hinweise

  • Mindestalter: 4 Jahre

  • Mindestgröße: 1,00 m

  • Aus Sicherheitsgründen hat der Technische Überwachungsverein (TÜV) dem Europa-Park die Freigabe zur Beförderung von Menschen mit Gehbehinderungen und Blinden in dieser Fahrattraktion nicht gestattet!


Fotos