Mack Rides-Ausstellung

Die Mack-Rides-Ausstellung im italienischen Themenbereich wurde Anfang Juli 2010 geschlossen, nachdem viele der Ausstellungsstücke im neu umgestalteten Historama Platz gefunden haben.
Die Ausstellungshalle wurde daraufhin umgebaut und beherbergt seit Juli 2011 den Bahnhofsbereich der Familienattraktion "Volo da Vinci"

Info-Text bis 2010:
Italien - In der Mack Rides-Ausstellung lassen sich die Entwicklung der Firma Mack, des Europa-Parks und die vielen Konzepte von Attraktionen, die sich im Laufe der Jahre ergeben haben betrachten. Unter anderem gibt es hier viele Modelle der verschiedenen Entwicklungen - vom Wagenbau der Firma Mack angefangen bis zu den neueren Wasserbahnen.

In Schaukästen kann der Besucher viele Zeitungsartikel von der Eröffnung im Sommer 1975 bis zur
Einweihung des Silverstar sehen und somit den Aufstieg des kleinen Fischerdorfes Rust, zum
Erholungsgebiet am Oberrhein nachvollziehen. Auf einer der gro?en Seitenwände ist die traditionsreiche Geschichte der Familie Mack anhand eines Stammbaums zu sehen.

Besonders sehenswert ist eine Aufrissmodell der Eurosat-Kugel und ein Modell der griechischen
Wasserachterbahn Poseidon. Ein Muss für alle, die sich näher mit der Entwicklung des Europa-Parks
beschäftigen möchten.

Die Mack-Ausstellung befindet sich im ersten Obergeschoss über der Casa de Dolci.


Fotos