Schloss Balthasar

Deutschland - Das Schloss Balthasar ist denkmalgeschützt und wird somit dem EP-Besucher immer erhalten bleiben. Seit 1442 residierte hier die Adelsfamilie Boecklin zu Boecklinsau, eines der ältesten Geschlechter des Straßburger Stadtadels.
Den Namen Balthasarburg hat das Schloss nach den Begründern des Stammgutvertrages im Jahre 1500 erhalten. Das dreigeschossige Renaissance-Schloss mit achteckigem Turm zählt bis heute zu den schönsten Bauten der Ortenau. 1977 erwarb die Familie Mack das Schloss und erweckte es 1980 nach einer Renovierungs- und Umbauphase aus seinem "Dornröschenschlaf".
Seitdem kann man hier im "Schloss-Restaurant" speisen. In Reminiszenz an die einstigen Herrscher ziert eine Wetterfahne mit aufsteigendem Steinbock das Dach des Schlosses.

Fotos