Winterzauber 2001

Bericht von Thomas Krezer

Am 1. Dezember 2001 war es soweit: Der Europa Park öffnete zum ersten mal in seiner Parkgeschichte im Winter. Ich war natürlich auch in Rust, trotz des schlechten Wetters, das mehr an April erinnerte. Doch heute war es gnädig mit uns - nur ein Platzregen - aber viele Besucher trauten sich nicht in den Park. So leer habe ich den Park noch nie gesehen. Wartezeiten überall bei 0, so das manche Attraktionen mangels Besucher nur mit wenigen Zügen bestückt werden mu?ten. Der ganze Park lag in einem schönenWeihnachtskleid, die Attraktionen hat man sehr passend Weihnachtlich dekoriert und überall dudelte Weihnachtsmusik die einem sofort ins Ohr ging. Einige Bereiche hat man abgesperrt, ( Bauzaun mit Tannenzweigen - naja...) aber dann die ?berraschung : In ?sterreich fährt der Alpenexpress !! Also nix wie hin und gleich mal 2 x 3 Runden drehen. Durch die Märchenallee kommt man übrigens wieder zurück zu den anderen Parkteilen.

Der Weihnachtsmarkt in der Deutschen Allee dürfte einem aus den Städten bekannt vorkommen, hier ist es gemütlich und den ganzen Tag schlendern die Besucher um die Buden. An besucherstarken Tagen wird es hier ziemlich eng werden, aber dafür ist die Weihnachtsstimmung um so besser.....

Dann die Magic Show mit Jan Rouven. Obwohl der Künstler zum ersten mal im Europa Park ist und heute wenig Besucher da sind, ist die Schlange gleich 20 Meter lang ! Die Medienhalle ist doch etwas zu klein für so einen Künstler. Ich bin gerade noch hineingekommen, viele Besucher dagegen nicht. Jan Rouven hat wieder ein super Programm gezeigt ( Movieworld Fans werden einen Teil kennen ) und alle Besucher waren restlos begeistert ! Wie verschwindet er nur immer so schnell.....
Leider durfte man keine Fotos machen, daher am besten die Show selber anschauen. Tipp : Mindestens 30 Minuten vor Showbeginn anstellen !!

Der Hammer des Tages aber von 17.00 bis 18.00 Uhr. Es ist Nacht geworden und der ganze Park ist ein Lichtermeer. Euro Mir und Matterhorn Blitz im Dunkeln - gigantisch und zum Abschlu? die Fahrt nach oben mit dem Tower. Eigentlich könnte der EP bis 20.00 geöffnet haben, Abends ist es noch schöner !

Fazit: Auch im Winter reicht ein Tag nicht aus um alle Attraktionen und Shows zu sehen, für die 29 DM fast geschenkt sind! ?berall Weihnachtsstimmung, die heute nur durch das viel zu milde Wetter etwas getrübt wurde.

Fotos