Feedback - Ecke

Thema: Themenbereiche - Feedback

Du möchtest gerne etwas Allgemeines zu den einzelnen Themenbereichen mitteilen. Hier kannst Du Lob und Kritik zu allen Themen, die nicht in eine unserer anderen Feedback-Rubriken wie z.B. Attraktionen passen, veröffentlichen.

Wir sind an deiner Meinung interessiert, hier hast du nun die Möglichkeit deine Meinung mit uns und den anderen Fans zu teilen.

Du musst eingeloggt sein um ein Feedback abgeben zu können!

zurück zur Übersicht

Einträge der epfans.info - Besucher

Henschau - 13.01.2018 - 14:00
Heute möchte ich einen Kommentar schreiben, den ich einfach mal als "meine Eindrücke" aus vielen Bereichen des EP in Erinnerung habe.
Seit ca. 15 Jahren besuche ich den Europapark als Inhaber einer Jahreskarte und heute eben die Clubkarte. Mit Zuzug in die Region bin ich dabei und ich muss sagen, ich bin nach wie vor begeistert von dem Park und den Hotels. Es ist ein Eintauchen in eine andere Welt, hier kann man seine Sorgen für Stunden oder auch Tage vergessen und Energie auftanken. Es sind mir aber auch Veränderungen im Laufe der Jahre aufgefallen, die meiner Meinung nach sich zum Negativen verändert haben. Sicher, meckern auf hohem Niveau, aber als Stammgast fallen einem diese kleinen Veränderungen dann eben doch auf.

Hotels: Vor Jahren konnte man als Hotelgast noch ungestört den Wellness und Schwimmbereich genießen. Es waren zu jeder Zeit ausreichend Liegen da.
Heute sind die Angebote des Parks derart vielfältig, dass es auch dem Tagesgast möglich ist, den Wellnessbereich zu besuchen. Aber hier genau ist der Knackpunkt: Die Bereiche sind nicht mehr meine Welt. Sehr überlaufen, Liegen zu bekommen ist zum Glücksspiel geworden.
Versucht mal als Hotelgast spontan einen Massagetermin zu bekommen. Die Möglichkeit ist gleich NULL. Ich probiere es in den Hotels als Übernachtungsgast regelmäßig, aber auch stets ohne Erfolg. Man beachte aber die Prospektauslagen in den Zimmern, oder über den hauseigenen Videokanal, die diese Möglichkeit sehr gerne anpreisen. Zwecklos. Aktuell habe ich einen Wellnesstermin mit einem Vorlauf von drei Monaten gebucht, also erfolgreich.
Fazit: Mehr an den Hotelgast denken, denn der sollte Vorrang vor dem Tagesgast haben.
Freiräume lassen für Hotelgäste.

Bar Colloseo: vor Jahren konnte man nach dem Essen problemlos einen Sitzplatz bekommen.
Heute ist das Glückssache. Warum? Weil Gäste aus der Großregion Freiburg anreisen um dort einen schönen Abend zu erleben und die sind eben sehr zeitig da. Aber für den Hotelgast ist eben kein Platz mehr vorhanden.

Clubkarte: Immer wieder sonntags. Es wird damit geworben, dass Inhaber der Clubkarte nach Verfügbarkeit die Möglichkeit haben, kostenlosen Eintritt zu erhalten. Fakt ist aber, dass JEDE Sendung ausverkauft ist und nicht eine Karte mehr verfügbar ist. Ich kaufe mir die Karten jeweils im Vorverkauf.
Ab 2018 kann man sich zumindest als Hotelgast eine Karte kostenlos im Tribünenbereich reservieren lassen. Aber wie gesagt, mit der Clubkarte hat das NICHTS zu tun.

Gutschein Mailings: habe ich mich an anderer Stelle bereits meine Meinung hinterlassen. Ich kann mich nur noch an die Einlösung eines Glühweingutscheines erinnern, der ist super. Alle andere gehen in die Tonne, weil nicht einlösbar, für Gäste die außerhalb des Einzugsradius leben.

Kaffee zum Frühstück in den Hotels: früher habe ich als Kaffeegenießer immer auf den Kaffee zum Frühstück im Hotel gefreut. der war frisch gebrüht und heiß.
Heute stehen die Kannen in aller Frühe abgefüllt bereits auf den Tischen, abgestanden und nur noch lauwarm. Letzter Versuch erst wieder im Dezember 2017 im Santa Isabell. Wieder gescheitert, ich werde dauerhaft auf Tee umstellen.

Hotel Colloseo: Nervig wenn in der Hotelhalle Firmen die Flächen nutzen können, für deren Werbebanner und für deren Pausen. Zahlreiche Bistrotische werden aufgestellt und als Normalgast hat man eine große Unruhe in der Halle, man kommt sich dazwischen irgendwie unerwünscht vor.

Der Park selbst:
Vielleicht liegt es daran, dass man älter wird. Ich bin kein Befürworter alles Mögliche in die heutige moderne Computerwelt zu bringen. Insbesondere fällt es mir bei den Shows auf, die mir vor Jahren deutlich besser gefallen haben. Das Kindermusical im Winter 2017 war der Höhepunkt. VCR Brillen, Bits und Bytes, Computer, Smartphone. Hallo??? Das Märchen bzw. die Geschichte sollte doch mit Schwerpunkt die Kleinen ansprechen. Gebt ihnen doch bitte die gute alte Zeit zurück, so wie Mama und Papa zu Hause noch Märchen vorlesen. Diese Art von Moderne ist hier absolut Fehl am Platz.

Eisrevue: ich habe meine 81-jährige Mutter im Dezember 2017 mit in den Park genommen.
Die Geschichte hat absolut nichts Klassisches mehr. Ein Weihnachtsmann der dann im Safe sitzt....Mmmmhhh, leider haben wir als Familie die ganze Geschichte nicht verstanden. Künstler Note 1, Story mangelhaft.

Überhaupt weiß ich nicht, ob die Euromaus & Co. regelmäßig ein modernes Lifting bekommen müssen, mir persönlich ist das alles zu viel.

VR Brillen gegen Bezahlung: Warum eigentlich gegen zusätzliches Entgelt? Der Anfang ist gemacht und ich vermute, dass der Parkgast in den nächsten Jahren für manche extra Attraktion zahlen wird. Bin gespannt, wie lange die Zeittickets noch kostenlos ausgegeben werden oder ob die Tendenz nicht auch Richtung Phantasialand geht. Hier können Tickets erworben werden, die einem die Warteschlangen ersparen. Wer finanziell gut gepolstert ist, ist hier der König.

Liegewiese Schlosspark: Stellt bitte viel mehr Liegen auf der großen Rasenfläche auf. Früher at sich kein Mensch für ein Rast interessiert. Heute liegen zahlreiche Besucher auf jeder möglichen Rasenfläche um sich ein wenig zu entspannen.
Das sollte man doch Erkennen und entsprechend viel mehr Liegen den Besuchern anbieten.

SB Restaurants: Besuche ich nicht mehr mit folgendem Grund. Anstehen in der Schlange, Essen wird mir gereicht und ich stelle es auf mein Tablett. Getränk dazu, dies wird gezapft und weiter geht es jetzt zur Kasse. Hier aber liegt das Problem. Wartezeiten....und mein Essen wird kälter und kälter und bis ich endlich mal einen Platz gefunden habe, ist das Essen wenn ich Glück habe noch lauwarm.
Wie wäre es umzustellen: der Gast entscheidet sich am Eingang für seine Speisen und Getränke und zahlt SOFORT. Der Bezahlvorgang ist damit erledigt. Jetzt wird anhand des Kassenbons das Menü zusammengestellt und mein Essen dürfte deutlich wärmer zum Verzehr am Tisch stehen.

Lob / Kritik: Ich gehe mal davon aus, dass die Geschäftsführung sich für die Einträge auch interessiert und diese auch nachlesen wird. Ich vermisse gelegentliche Stellungnahmen. Wäre doch sehr schön zu erfahren, wenn eine Anregung aufgenommen und umgesetzt wurde, oder eben einer Kritik nachgegangen wird.

Freuen wir uns auf den Saisonstart 2018!

Reisebraut - 18.12.2017 - 08:03
Ich möchte mich heute recht herzlich bedanken, dass die Kritiken aus dem letzten Jahr wohl angenommen wurden, und die "Stimmungsmusik" an und in den Winterhütten etwas zurückgenommen wurde. Man hört in diesem Jahr überall schöne Weihnachtsklänge, was uns sehr gefreut hat! Das schafft einfach eine schöne Atmosphäre!

kleinesNordlicht - 03.12.2017 - 19:35
Auch ich muss mich dem Anschließen. Wir haben unsere Gutscheine bis heute nicht bekommen. Eine Woche ist noch Zeit bis wir wieder im EP sind. Es ist schon eine sehr schwache Leistung, die Gutscheine nicht rechtzeitig zu zusenden. Es scheint, dass es überall an den Kleinigkeiten, zwickt und hapert.
Es gibt nicht nur Großprojekte.
Also dann, eine schöne Wintersaison.

epjunkie - 16.11.2017 - 23:47
Ein herzliches Hallo an alle die sich über die Clubkarten-Gutscheine beschwert haben. Mich würde interessieren, ob ihr auch keine Wintergutscheine bekommen habt? Mein Mann, der sich nicht beschwert hat, der hat einen bekommen. Ich nicht- Ich böse - Diesmal wäre ja wieder mal was drauf was durchaus den Qualitäten vom Park entspricht. Nur das ist auch keine Art..... Liebe Grüße und eine schöne Zeit. PS.: ...Und trotz allem freue ich mich schon auf den 28.11. wenn wir wieder in unserer Wahlheimat sind- ich bin ja nicht so nachtragend....

Kommentar von EPFans.info: Bitte erst einmal abwarten, ob nicht doch noch der Gutschein mit der Post kommt. Wir haben auch schon die Erfahrung gemacht, dass, warum auch immer, in einer Familie die Gutscheine an verschiedenen Tagen verteilt mit der Post ankamen. Manchmal lagen sogar mehrere Tage dazwischen.

epjunkie - 01.11.2017 - 13:20
HALLO ZUSAMMEN,
ich kann mich in punkto Clubkarten-Gutscheine nur den vorherrschenden Meinungen anschließen. Wir sind eine fünf-köpfige Familie gewesen-jetzt sind wir nur noch zwei Erwachsene und wir hatten bzw. haben seit der Einführung der Jahres nun Clubkarte immer welche gehabt und haben sie noch jedes Jahr. Den Betrag den wir schon bezahlt bzw. in Zukunft bezahlen das ist schon einiges. Außerdem kommt noch jedes Jahr Hotelhopping dazu und mehrere Aufenthalte während des Jahres zu jeder Saison. Da dürften schon andere Gutscheine drin sein als die derzeitigen. Auch wir haben sie sofort nach Ausgabe in die Tonne geworfen. Wir kommen aus der Nähe von Altötting-was will ich mit einem Gutschein aus Freiburg. Ich bin Erwachsen-was will ich als Vollzeit Arbeitender Mensch mit einem Spielebonus- und Wellness das ist nicht mein Ding. Dagegen geh ich sehr gerne Essen- im Schloss Balthasar und wenn’s nur ein 5 € Gutschein war, der war gut. Vielleicht fällt ja den Verantwortlichen mal was anderes ein.....LG Epjunkie

wbv_mirco - 16.10.2017 - 16:48
Hallo,
ich kann mich zu den Gutscheinmailings nur den Vorschreibern anschließen. Unsere sind komplett in die Tonne gewandert. Da muss wirklich was passieren.
Hier könnte sich der EP echt eine Scheibe vom Phantasialand abschauen! 35% auf Übernachtungen, 10-30% auf Souveniers und 10% auf Gastronomie.

http://www.phantasialand.de/de/park/erlebnis-pass/premium-pass/

Wir lassen jedes Jahr ungelogen einen 4stelligen Betrag im Park, und das jetzt das vierte Mal in Folge. Mein 10jähriges Kind kann beim besten Willen nichts mit einem Musikkugelschreiber anfangen. Und die Tüte Gummibärchen die ich zu einem Kindermenü bekomme, das ist es echt nicht wert.

Niklas2000 - 02.10.2017 - 11:02
Zu allererst ein großes Lob an die Designer und die Gärtner, die diese wunderschönen Themenbereiche erschaffen. Bloß gibt es, meiner Meinung nach, an manchen Stellen zu wenige Sitzgelegenheiten. In Russland bspw. setzen sich viele im Bahnhof auf die Blumenkästen und derzeit auch auf die Heuballen während sie warten oder in der Nähe von Großattraktionen, wenn nicht alle mitfahren und warten.

Mhartusch - 30.09.2017 - 14:47
Ich war gestern im Park und mir ist die neue Arbeitskleidung der Mitarbeiter in Holland, speziell bei den Piraten und den Kaffeetassen, aufgefallen. Diese gefällt mir sehr gut. Besonders schön finde ich das neue Outfit für die Damen (Rock und Schürze). Die neuen Outfits unterstreichen nochmals den Bezug zu Holland im Vergleich zu den vorherigen "Kostümen". Daumen hoch!!!

Trooper666 - 11.09.2017 - 22:41
Ich muss auch etwas zu den Gutscheinen schreiben, da ich der gleichen Meinung bin.
Der Fairness wegen muss man ja sagen, dass es viele Rabatte für Veranstaltungen so gibt (Infos über das EP-Club online Portal).
Aber auch gerade wegen der ständigen Verfügbarkeit von Vorteilen, Fundes sollten die 4 Gutscheinmailings per Post etwas Besonderes sein auf dass man sich freuen kann.
Auch mein Wunsch, kehrt zurück zu besonderen Gutscheinen (nicht vom Wert sondern vom Erlebnis). So etwas wie ein einmaliges Zeitticket (Voletarium) zum Beispiel als auch wieder mit mehr Verbindung zum EP.

Reisebraut - 11.09.2017 - 07:35
Habe auch die Gutscheine erhalten, die keiner einlösen kann. Wer bitte geht zwischen 11 und 13 Uhr in eine Wellness-Behandlung? Wer kann einen Gutschein für das Kaiser Damenhaus in Freiburg einlösen, wenn man nicht im Umkreis wohnt? Und dann noch ein App-Gutschein??? Bitte, lieber Europapark, keine so sinnlosen Gutscheine mehr, dann laßt es lieber ganz bleiben!

Seiten:  1 2 3 4 5 
zurück zur Übersicht