Bebauungsplan geändert

"Ma?anzug" für den Park

RUST. "Ein Ma?anzug für das Vorhaben des Europa-Parkes" sei der Bebauungsplan "Mühlefeld-westlicher Teil", so Planer Karl-Heinz Allgayer im Gemeinderat.

Im Juni dieses Jahres hatte das Gremium die Aufstellung des Bebauungsplanes beschlossen, am Montag wurde der Beschluss aufgehoben, weil sich der betroffene Bereich geringfügig geändert hat. Ein neuerlicher Aufstellungsbeschluss war aus diesem Grund notwendig geworden.

Zuvor allerdings erläuterte der Planer detailliert den Plan im zeichnerischen und im Textteil. Der Europa-Park will entlang der Hausener Stra?e Wohnungen für Personal und Künstler bauen, hinter den Wohnungen soll ein Indoor-Fahrgeschäft entstehen. Die Parkplätze für die Wohnungen befinden sich entlang der Hausener Stra?e und zwischen Werkstatt und Hotel. Im Bebauungsplan selbst werden die einzelnen Bauhöhen detailliert geregelt, und auch der Lärmschutz wird mit einem Gutachten festgesetzt.

Nach dem umfangreichen Vortrag des Planers gab es dann doch noch einige ?nderungswünsche durch den Gemeinderat. Karl-Heinz Debacher (SPD) regte an, dass man im textlichen Teil des Bebauungsplanes stets von "Betriebswohnungen" sprechen sollte. Damit sollte ausgeschlossen werden, dass aus diesen Wohnungen plötzlich Ferienwohnungen würden und ein kleiner Hotelbetrieb entsteht. Zugleich wollte Debacher textlich festgezurrt wissen, dass in Richtung Anwohner keine offenen Laubengänge gebaut werden dürfen.

Ewald Scherer (FW) wollte den Grenzabstand genau definiert und mögliche Erhöhungen der Indoor Fahrgeschäftshalle durch einen Fahrstuhl auf die Parkseite festgelegt haben. Steffen Bühler (SPD) regte ein Gaubenverbot auf der ganzen Dachfläche zur Stra?e hin an. Bürgermeister Günter Gorecky gab die Meinung der Stra?enverwaltung wieder: Der geplante Parkplatz dürfte zur Hausener Stra?e nur eine Ein-und Ausfahrt haben.

Der Rat billigte den vorgelegten Entwurf mit den besprochenen ?nderungen, der Bebauungsplan wird öffentlich ausgelegt. Zum Vorhaben soll am kommenden Mittwoch um 18 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses eine Informationsveranstaltung stattfinden.

 © 2001 Badische Zeitung