Schon bald eine Million?

?bernachtungszahlen in Rust boomen/Bettenzahl steigt nächstes Jahr von 2500 auf 4500

RUST (br). Einen erfolgreichen Jahresbericht der Verwaltung konnte Bürgermeister Günter Gorecky bei der Bürgerversammlung am Montag im Bürgersaal des "Alten Rathauses" vorlegen.

Die Arbeit von Gemeinderat und Gemeindeverwaltung bestätigte das Landratsamt in der Stellungnahme für den Haushalt 2003: "Im Finanzplanungszeitraum sind keine Kreditaufnahmen vorgesehen. Gleichzeitig werden die Schulden weiter abgebaut. Damit setzt sich die positive Gesamtentwicklung fort. Die Gemeinde Rust erhält sich damit weitere Handlungsspielräume für die künftigen Jahre.

Anhand von Diagrammen machte Bürgermeister Günter Gorecky die Entwicklung der Gemeinde in den letzten Jahren deutlich. Zum ersten Mal, seit Jahrzehnten, gab es in der Gemeinde Rust im letzten Jahr mehr Sterbefälle als Geburten: 23 jungen Neubürgern stehen 31 Todesfälle gegenüber. Trotzdem nahm die Wohnbevölkerung im Laufe des Jahres um 34 auf 3541 Einwohner zu. Dieser Einwohnerzuwachs ist ausschlie?lich auf einen "Wanderungsgewinn" zurückzuführen. Auch bei den Eheschlie?ungen (17 gegenüber 23 im Jahr zuvor) ist ein Rückgang zu verzeichnen.

Erfreulich: Bei der Verwaltung konnte im Bereich des Bauamtes ein Anstieg bei den Bauanträgen verzeichnet werden. Entgegen dem allgemeinen wirtschaftlichen Trend, besonders in der Bauwirtschaft, wurden bei der Verwaltung im Jahr 2002 58 Bauanträge bearbeitet.

Im Bereich Fremdenverkehr hat die Gemeinde eine neue Rekordmarke geschafft: Rund 450 000 ?bernachtungen wurden im vergangenen Jahr mit den Europa-Park-Hotels und dem Caravan-Abstellplatz verbucht. Rund 100 000 ?bernachtungen stammen dabei vom Caravan-Platz. Für den Bürgermeister eine wichtige Zahl, denn bei dieser Art von Gästen handelt es sich meist um Selbstversorger, die in den örtlichen Geschäften einkaufen. Mit 450 000 ?bernachtungen habe man die Hälfte der Stadt Freiburg erreicht, bei den Gästeankünften hat Rust die Breisgaumetropole bereits überboten.

Wenn das neue Hotel des Europa-Parks und weitere Hotelvorhaben im Jahr 2004 an den Markt gehen, dann wäre in den nächsten Jahren sogar die Millionengrenze bei den ?bernachtungen zu knacken: Derzeit gibt es in Rust 2500 Betten, diese Zahl wird im kommenden Jahr auf rund 4500 Betten ansteigen.

© 2003 Badische Zeitung