Traumpalast

Deutschland - Seit dem Saisonstart 2005 verfügt der Europa-Park über das historische Spiegelzelt anno 1920 - "Traumpalast". Das traditionelle Spiegelzelt des Circus Roncalli schafft ein außergewöhnliches Ambiente für besondere erlebnisgastronomische Abendveranstaltungen. Das 23eckige nostalgische Spiegelzelt hat einen Durchmesser von 16,3 Meter, bietet Platz für rund 200 Gäste und steht neben dem Foyer des Europa-Park Dome am Haupteingang von Deutschlands größtem Freizeitpark.

Bei dem historischen Spiegelzelt handelt es sich um eines der letzten originalen Spiegeltanzpaläste aus den 20er Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Das opulent mit Holz ausgestattete Spiegelzelt mit seinen gemütlichen Sitzecken und Tischen sowie seinen unzähligen facettengeschliffenen Spiegeln zeichnet sich durch eine besonders schöne, von innen zu beleuchtende bunte Fassade mit Bleiglasfenstern aus, die im Eingangsbereich Noten und Musikinstrumente zeigen.

Wer bereits ein Spiegelzelt kennt, der erinnert sich sicher noch an dieses besondere Ambiente. Initiiert von zeltbegeisterten Menschen, realisiert von Fachleuten, entwickelt und gebaut vor vielen Jahrzehnten - Spiegelzelte besitzen eine lange Tradition. Die ersten Zelte dieser Art sind bereits vor mehr als 100 Jahren in den heutigen Benelux-Ländern erbaut worden, vorwiegend als mobile Tanzpavillons. Ihr Besuch war für die Zuschauer in jeder Epoche des vergangenen Jahrhunderts etwas Einzigartiges.

Ein beweglicher Raum mit einer edlen Innenausstattung, einer unvergleichbaren Atmosphäre als Zentrum und Treffpunkt für Kultur, Kommunikation und Vergnügen. Die Spiegel im Innern des Zeltes ermöglichten einen uneingeschränkten Blickkontakt und erlangten dadurch eine ungeheure Beliebtheit. Mitte der 70er Jahre erfuhren die Spiegelzelte vor allem bei Musik - und Theaterfestivals eine Renaissance, die bis heute anhält.
Spiegelzelte sind Rundzelte und die Einzelteile sind handgeschnitzt bzw. gedrechselt. Die Zelte werden von Hand ohne maschinelle Hilfe aufgebaut und Nägel und Schrauben oder andere Befestigungsmittel sucht man vergeblich. Sie werden in reiner Handarbeit mit Holzböden, geschliffenen Bleiglasspiegeln und Fenstern hergestellt und meistens mit Seide und Brokat ausgestattet.

Seit der Saison 2013 steht das Spiegelzelt gut geschützt im Europa-Park Confertainment-Center.

Fotos