Interview vor den Terenzi-Horror-Nights 2007

epfans.info sprach mit Michael Mack, Strategische Geschäftsentwicklung & Parkleitung, über die erstmals zu Halloween 2007 durchgeführten Terenzi-Horror-Nights. (25.08.2007)

epfans.info:Herr Mack, zunächst einmal eine Frage, die alle Fans interessieren dürfte. Seit kurzem wurde bekannt und publiziert, dass Sie zusammen mit Ihrem Bruder Thomas in die Geschäftsleitung des Europa-Parks ?eingestiegen? sind. Wo genau liegt zum jetzigen Zeitpunkt Ihre ?Neue? Aufgabe im Europa-Park?

Michael Mack: Während mein Bruder Thomas sich auf die Geschäftsfelder, Hotel Logis und Hotel F&B und Park F&B kümmert, also sprich stark im operativen Bereich, kümmere ich mich hauptsächlich um strategische Weiterentwicklung. Was sind/können neue Ideen sein, wohin entwickelt sich der Park usw. Hier steht auch das weitere Zusammenwachsen mit Mack Rides im Vordergrund. Da ich die meiste Zeit noch in Waldkirch mit den Themen Marketing und Vertrieb verbringe, sind es meist Projekte in Rust.
Generell wird jedoch alles im Kreise der Familie entschieden, d.h. wir entscheiden alles gemeinsam.

epfans.info:Vor wenigen Tagen wurden erste Informationen bekannt, dass der Europa-Park zur Halloween-Saison 2007 ein neues Konzept verfolgt. Wie genau sieht dieses Konzept aus und was kann sich der Besucher konkret darunter vorstellen?

Michael Mack: Nun grundsätzlich machen wir nicht alles neu, dies wäre ja auch fatal, denn wie ich finde haben wir bereits eines der besten und familienfreundlichsten Halloween in unserer Branche. Da ich das Thema nach Miros (Miro Gronau - Anm. EPFANS.info) Weggang weiterentwickeln wollte, dachte ich, ein Halloween für Erwachsene fehlt uns noch! So kam es dass ich zufällig Marc (Marc Terenzi - Anm. EPFANS.info) wieder getroffen hatte und er die gleiche Leidenschaft wie ich empfand (er hat sich ja bei uns in Sarah (Sarah Connor - Anm. EPFANS.info) verliebt und das erste Mal getroffen). Auch wenn er auf den ersten Blick nicht dem Ideal, was Halloween betrifft entspricht, so kann ich Euch versichern, dass er es Faust dick hinter den Ohren hat! So war die Idee geboren, und wir machten uns an die ersten konzeptionellen Ideen heran. Natürlich war mein Vater, und der Rest der Familie vorerst nicht allzu begeistert von der Idee - Familienhalloween und Horrorhalloween - passt das zusammen? Nun ja, diesen Beweis wollen wir dieses Jahr erbringen, das eben beides nebenher existieren kann! Das eine in gewohnter Qualität, das andere Abends und ein bisschen schauriger - also unterstützt uns, damit wir dies noch ein paar Jahre machen können!

epfans.info: Wie sieht der genaue Ablauf der Terenzi-Horror-Nights aus und wie kann sich der Besucher die Gestaltung des Geländes im Französischen Themenbereich vorstellen?

Michael Mack: Wie bereits erwähnt, wird es sich um eine Abendveranstaltung handeln, die um 19:30 Uhr beginnt und je nach Andrang auch bis 00.00 oder 00.30 Uhr verlängert werden könnte. Geöffnet wird die Geisterbahn mit einigen ?berraschungen und der Eurosat sein. Eventuell ab 22.00 Uhr auch das Magic Cinema mit gruseligen Dingen, die dort passieren... Neben dem bekannten wird es ein Haus geben, welches direkt hinter der Filmstra?e ist. Es ist das Hotel Hells Inn, in dem es mehrere nette Dinge gibt. Der Hauptdarsteller wird "The Guest", der Geist sein... Er treibt in dem Hotel sein Unwesen, und erschreckt die Leute auf seine eigene Art und Weise. Wir versuchen die Geschichte des Hauses, welches den Namen ?Hells Inn? tragen wird, nach und nach auf der Seite www.terenzihorrornights.de zu erzählen.

epfans.info:Neben Ihnen und Mark Terenzi wirken noch weitere Personen an dem Projekt mit. Welche sind dies genau und welche Aufgaben haben diese?

Michael Mack: Neben der Infrastruktur, die wir hier im Hause mit nutzen (EDV, Marketing, O&S), wird das Team unterstützt von sieben US Amerikaner. Diese hat alle Marc ?mitgebracht?. Drei davon sind für die Make Ups zuständig, einer für den Sound, zwei für die Bauarbeiten und eben Damion (spielt neben Marc im It´s coming Video) der für den schauspielerischen Part zuständig ist. Bei unseren Casting-Terminen werden wir eben mit Damion Darsteller aussuchen. Das gute bei allen Jungs ist, dass Sie schon Erfahrungen bei oder mit Universals Studios Halloween in Florida gemacht haben. (dort gearbeitet haben)

epfans.info:Für die Terenzi-Horror-Night wird ein separates Eintrittsgeld erhoben. Was kann der Besucher dafür konkret erwarten?

Michael Mack: Zum einen wird der Eurosat den ganzen Abend fahren, das Geisterschloss und die Filmstra?e werden geöffnet sein, dass Kino wird wahrscheinlich ab 22.00 Uhr mit einbezogen, das Bistro wird in eine Feierecke umgestaltet, und noch das ein oder andere mehr?? Lasst Euch überraschen und seid Euch sicher, wir haben noch die eine oder andere verrückte Idee??

epfans.info: Zum Abschluss noch eine Frage. Wie wir erfahren haben, sind innerhalb des Festival-Areals keine Besucher in Halloween-Kostümierung erwünscht. Können Sie uns hierfür Gründe nennen?

Michael Mack: Nun ja, bis jetzt hatten wir damit Probleme, da der Gast, der nicht verkleidet ist, nicht wei?, welcher Schauspieler zu uns und welcher nicht zu uns gehört, und das wollten wir vermeiden.

epfans.info: Herr Mack, wir dürfen uns an dieser Stelle ganz herzlich für das Interview bedanken und wünschen Ihnen und allen Beteiligten schon jetzt vollen Erfolg für die Terenzi-Horror-Nights 2007.

Fotos