Building Atlantica

Der Super Splash der Heinrich Mack GmbH ist der erste Bestandteil und gleichzeitig die Hauptattraktion des Themenbereichs Portugal. Die Station der Bahn steht gleich neben dem EP-Bahnhof Spanien und ist als altportugisische Zitadelle thematisiert worden. Kurz nach der Station steigt der Lift dann in Richtung Hotelparkplatz auf 30 Meter Höhe. Dort halten die Boote auf einem Drehteller, werden um 90° nach links gedreht und fahren rückwärts einen kleinen Schuss. Danach
folgt schon der nächste Drehteller, der das 16-plätzige Boot wieder dreht und in Richtung Park in den Double-Splash schickt.

Die Boote, fünf sind gleichzeitig auf der Strecke, können an kälteren Tagen mit Induktionsbremsen verlangsamt werden um die Gäste weniger zu Nässen.

Der Spatenstich erfolgte am 25. November und die Attraktion ging schon zum Saisonbeginn am 19. März 2005 in Betrieb.

Der Themenbereich "Portugal" soll noch folgen. Historisch wird dieser zwischen dem 14.-17. Jahrhundert, zur Zeit der Entdeckerreisen von Magellan und Heinrich dem Seefahrer, anzuordnen sein.

Man kann auf das Ergebnis gespannt sein!

Baustellennews
11.03.2005: Noch etwas mehr als eine Woche bis zum Saisonstart. Logisch läuft die Baustelle auf Hochtouren. Während tagsüber das Eingangstor und die Einstiegsgatter montiert und mit Rollrasen Grünflächen erzeugt werden, kann man nach Arbeitsschluss schon das Ambiente von "Portugal" entdecken.

08.03.2005: In weniger als zwei Wochen startet der Europa-Park in seine Jubiläumssaison mit Atlantica. Hier schon mal einen Vorgeschmack wie das Urlaubsflair rund um den SuperSplash bei Sunset aufkommt.

28.02.2005: Das erste Boot von Atlantica, was jetzt als offiziellen Namen für die Attraktion bestätigt wurde, ist in Rust angekommen... fehlt nur noch das Wasser, aber dafür ist es noch zu kalt.

11.02.2005: Gestern, Donnerstag war im Europa-Park Schienenschluss an "Atlantica", immer noch ein Projektname.

29.01.2005: Fast alle Schienen vom Rückwärts- und vom Hauptschuss sind montiert und nun wird an der ersten Drehplattform gewerkelt.

22.01.2005: Die Stützen stehen nun fast alle. Der Bahnhof ist auch weit fortgeschritten. Die Zitadelle hat schon ihre zwei Türmchen. Der Park hat sich schon einige Namen für die Bahn ausgedacht und wird den Entscheid wahrscheinlich wieder den Gästen überlassen.

18.01.2005: Airtimehügel und Lift sind schon komplett da. An Schienen fehlen nun noch die Drehteller, der Rückwärts- und Hauptschuss.

08.01.2005: Der Splash-Lift erstrahlte heute unter herrlichem Wetter. Die meisten Lift-Schienen sind schon montiert und die erste Stütze für den Rückwärtschuss ist ebenfalls schon in Position.

29.12.2004: Da die Stützen für den Bau des See im Wege stehen würden, muss mit der Installation weiterer Schienenteile gewartet werden. Seebecken und Station machen aber Fortschritte.

20.12.2004: Die höchste Stütze sowie die zwei ersten Schienenteile des Lifts stehen schon.

09.12.2004: Heute wurde die erste Schiene vom Lift installiert.

04.12.2004: Am Fan-Treffen wurden uns Pläne und Concept Arts des Super Splash präsentiert. Bei einer Baustellenbesichtigung konnten wird den aktuellen Stand der Arbeiten begutachten.

03.12.2004: Die EP-Express Haltestelle in Spanien dient als Preview-Ort für den Super Splash. Schilder zeigen Concept Arts.

25.11.2004: Heute war der erste Spatenstich... von wegen Erster! Die Baustelle ist schon sehr weit vorangeschritten. Alle Fundamente für die Stützen sind schon fertig und derzeit wird am See und am Bahnhof gearbeitet. Der See ist schon weitgehend ausgegraben so dass auch schon am Kanal gearbeitet wird. Beim Bahnhof, welches eine altportugiesische Burg darstellen wird, stehen die Mauern schon ca. 2 Meter hoch.

07.11.2004: Jetzt geht`s auf der Splash-Baustelle richtig los. Kran und Bagger sind schon angekommen. Erste Arbeiten an den Fundamenten finden statt.

19.10.2004: Auch auf dem Hotel-Parkplatz haben die ersten Bauarbeiten begonnen.

13.10.2004: Eine erste Zeichnung des Splash wurde in der Badischen Zeitung abgedruckt.

09.10.2004: Langsam tut sich in "Portugal" schon was. Die Greifvogelkäfige werden abgerissen und viele Vermessungspfähle eingeschlagen.

07.09.2004: Die neue Attraktion wird ein neuen Themenbereichs "Portugal". Baubeginn ist im November und die Attraktion soll möglichst zum Saisonbeginn 2005 eröffnet werden. Bauschlider im ganzen Park künden die Attraktion an.

07.11.2003: In einem Web-Interview kündigt Roland Mack für 2005 den neuen Themenbereich an. Standort: Nähe von Spanien.


Fotos