Labyrinth der 100 populärsten Europäer

Labyrinth der 100 populärsten Europäer - Im Jahre 2000 öffnete das von dem Künstler Tumi Ungerer geschaffene "Labyrinth der 100 populärsten Europäer" seine Tore und entführte den Besucher in die spezielle Welt des Künstlers. Das eigene Leben als Labyrinth zu betrachten, das war seine grandiose Idee. Und genauso hat Tomi Ungerer dem Lebenslabyrinth seine Form gegeben. Im Labyrinth selbst waren viele kleine Treppen, Bilder bedeutender Menschen und Zerrspiegel. Und damit spielte der Künstler, zeigte er doch dem "verzweifelten" Labyrinthbesucher, der sich suchend und fragend umschaute, sein eigenes Zerrgesicht vor Augen. Jeder war dick oder dünn, schmal oder breit. Und jeder sah im Spiegel "Den" Europäer in diesem wunderschönen Labyrinth. Im Jahre 2003 wurde das Labyrinth umgestaltet und beherbergt heute das Abenteuerhaus "Casa de Aventura - Das Haus der Quipse". DerName von 2003 bis 2013 lautete: "Casa de Aventuras".

Fotos