Terenzi Horror Nights 2007

Der Europa-Park bescherte im Herbst 2007 seinen nervenstarken Gruselfans einen ganz besonderen Halloween-Thrill. Marc Terenzi, US-amerikanischer Pop-Sänger, der mit der Boyband "Natural" den Durchbruch schaffte und mit Sängerin Sarah Connor verheiratet ist, war mit seinen "Terenzi Horror Nights" im "Park des Grauens" unterwegs. Während der "Terenzi Horror Nights waren das "Quartier Francais" mit der Dunkelachterbahn "Eurosat", die sich als "Pumpkin Coaster" nicht nur von au?en als gigantischer Kürbis präsentiert und dem Bistro "La Cigale" sowie das Geisterschloss im Italienischen Themenbereich geöffnet. Ein Grusel-Schocker der ganz besonderen Art bereitete ein Besuch im Hotel "Hell´s In", in der Französischen Filmstra?e, wo höchst merkwürdige Dinge passierten und sonderbare Gestalten als Gäste agirtenen.

15.000 Besucher wagten sich in das "Hotel des Grauens" und auch für diesen Herbst wurde eine Wiederholung mit einer grö?eren Maze bereits angekündigt und auch Marc Terenzi wird dabei wieder sein "Unwesen" treiben.

Fotos