Pressekonferenz Terenzi Horror Nights 2007

Nebelschwaden wabern über kalten Asphalt. Tiefschwarze Dunkelheit verschlingt die Silhouetten der Häuserschluchten. Ein gellender Schrei durchbricht die Stille. Tief im Süden Deutschlands spielt sich ein gespenstisches Szenario ab, wenn die Terenzi Horror Nights ihre gruseligen Kreise im Europa-Park ziehen. Fernab vom ausgelassenen Vergnügen des Tages herrschen nach Sonnenuntergang Zombies und Dämonen in Deutschlands grö?tem Freizeitpark. Aus der Ferne sind knarzende Schritte zu vernehmen. Sie kommen näher und näher. Wer verfolgt die ahnunglosen Unschuldigen? Schon spürt man den kalten Atem und die düstere Macht unsichtbarer Gestalten.

Die Terenzi Horror Nights im Europa-Park sind nichts für schwache Nerven. Ab 4. Oktober kommt die Zeit der Mutigen! Bis zum 4. November (ab 25. Oktober während des Halloween-Festivals täglich) können alle Unerschrockenen immer donnerstags, freitags und samstags in ihren ganz eigenen Horrofilm eintauchen. Von 19.30 Uhr bis 23.00 Uhr sorgen die Terenzi Horror Nights für Grusel und schlaflose Nächte. Wer sein Ticket gut in der Tasche vergraben hat, seine Schuhe fest geschnürt und sich mental auf die wahrscheinlich aufregendsten Stunden seines Lebens vorbereitet hat, darf den Park des Grauens betreten. Hinter den stählernen Toren des Europa-Park wartet das Hotel "Hell`s Inn" auf seine heldenhaften Gäste. Keiner, der dort war, wird es jemals vergessen können. Mancher wird die kaum sichtbaren Bewegungen hinter den verschmutzten Fenstern als Warnung verstehen, nicht an diesem Ort zu verweilen. Denn das "Hell`s Inn" ist bereits erwacht und wartet. Noch können die Besucher umkehren, einen Drink im Bistro "La Cigale" gleich um die Ecke nehmen.

Schon beim ersten Schritt in die gespenstischen Gemäuer werden die Gäste verschlungen von ihrem eigenen Horrofilm, der das Blut in ihren Adern gefrieren lässt und sie nach einem unvergesslichen Horrortrip wieder ausspuckt in die Dead Alley im Park des Grauens. Dort bieten das Geisterschloss und die Dunkelachterbahn Eurosat gleich den nächsten Thrill. In den Gassen, zwischen den düsteren Häuserzeilen, lauern Zombies und Ripper, Kettensägen heulen auf und ein Clown, der Kinder das Fürchten lehrt, treibt sein gespenstisches Unwesen.

Perfekt kostümierte und geschminkte Schauspieler sorgen für Horror der Extraklasse. Sound, Licht und Spezialeffekte sind einzigartig aufeinander abgestimmt und erzeugen unvergessliche Illusionen. Dabei ist die Sicherheit der Gäste jederzeit gewährleistet. Wer die Terenzi Horror Nights einmal erlebt hat, wird in Zukunft jeden Horrorfilm unrealistisch und langweilig finden. Zu beeindruckend ist es, selbst im Mittelpunkt des Geschehens zu stehen und dem Schrecken direkt in die Augen zu blicken. Die dritte Dimension verspricht ein einzigartiges Erlebnis, wie es noch nie in Deutschland umgesetzt wurde.

Fotos