Immer wieder Sonntags - Backstage-Bericht zur ersten Sendung - 02.06.2008

... noch 4 Minuten ertönt es aus den Lautsprechern über dem IWS-Gelände im Europa-Park in Rust. Jetzt hei?t es sich beeilen. Mit dem richtigen Ausweis am Keyholder gilt es zwei Absperrungen in leicht gebückter Haltung (sonst taucht man evtl. vor den Kameras auf) zu passieren. Die Lautsprecher ertönen erneut. ... 90 Sekunden bis zur Sendung. Gerade noch geschafft. Stefan Mross auf dem hinteren, weniger glamorösen Zugang zur Paradetreppe stehend entdeckend, befinden wir uns mitten in dem von der Au?enwelt abgeschirmtem Backstage-Bereich von ?Immer wieder Sonntags?. Die seit Jahren bekannte IWS-Fanfare ertönt; Stefan Mross entschwindet Richtung Kameras und Publikum und die Show ist von diesem Moment an Live auf Sendung. 90 spannende Minuten liegen vor uns, obwohl wir uns irgendwie gerade dahinter befinden.

Hektik und Unruhe ist in diesem internen und wohl behüteten Bereich überall festzustellen. Aber irgendwie ist es eine eigene und ganz spezielle Unruhe. Viele bewegen sich schnellen Schrittes und doch mit festem Ziel vor den Augen auf dem Gelände und gehen ihren Aufgaben nach. Konfetti-Kanone von rechts anfahrend; Assistenten der Sendung zwischen den Garderoben und dem Bühneneingang hin- und herlaufend, im Cateringzelt laufende Monitore, die das Fernsehbild zeigen und sich um Sekundenbruchteile mit dem ebenfalls zu hörendem O-Ton der Live-Bühne überschneiden. Und man stellt als Beobachter sehr schnell fest, so und nicht anders wird gutes Fernsehen gemacht.

Die Sendung läuft jetzt 15 Minuten und ein Blick auf den Sendeplan zeigt; Planung und Realität stimmen überein. Während der Moderator auf der Bühne den Zuschauern die Nachwuchs-Sommerhitparade präsentiert, bereitet sich im Hintergrund Rudy Giovannini auf seinen Auftritt vor und begibt sich Richtung Bühnenaufgang.

Die Sendung läuft nach einem genauem Fahrplan ab und immer wieder treffen wir auf neue Künstler, die sich in Richtung Bühne begeben. Ob die Alpenrebellen nebst Stoff-Stier oder Maxi Arland, dessen Piratenschiff sich am anderen Ende des Showgeländes befindet und der deshalb einen längeren Weg zurücklegen muss; Ruhe will hier nicht so richtig aufkommen. Am Nachbartisch uns gegenüber sitzt Roberto Blanco, der nach seinem gerade beendeten Auftritt Presseredakteuren schon wieder ein Interview gibt.

Hansy Vogt alias Frau Wäber und Stefan Mross stehen währenddessen schon in den Startlöchern, um gleich auf der Bühne ihren Hochsitz-Sketch zu präsentieren. Links aus dem Garderobenbereich betritt Roger Whittaker den Backstage-Bereich, um in Kürze das Publikum mit seinem Hit ?Albany? zu erfreuen. Und so geht es dann auch weiter. Stefanie Hertel geht an uns vorbei und im Hintergrund erblicken wir Helene Fischer und Hein Simons. Die erste hat schon einen Auftritt hinter sich, während der zweitgenannte gleich an der Reihe ist.

2 geleerte Mineralflaschen später wird es im Cateringzelt merklich unruhiger und ein Wort ist überall zu hören - Finale. Hektisches Treiben macht sich breit und die Künstler sammeln sich an den Bühnenaufgängen und bereiten sich darauf vor. In gewohnt komischer Weise gibt Hansy Vogt alias Frau Wäber sein Talent im Treppensteigen für uns noch einmal zum Besten und dann ertönt die Schlussmelodie und alle sind auf der Bühne, um sich gemeinsam von den Zuschauern zu verabschieden.

Bei gefühlten 30 Grad im Schatten ist es für kurze Zeit sehr leer hier hinten, was sich aber zwei Minuten später schlagartig ändern wird. Die Sendung ist gelaufen und die meisten Künstler verlassen die Bühne Richtung Garderobe. Andere geben noch Autogramme für die wartenden Fans und tauchen erst etwas später wieder auf.

Wir bedanken uns beim Europa-Park für die Möglichkeit, einmal hinter die Kulissen von ?Immer wieder Sonntags? schauen zu dürfen. Nachfolgend einige Impressionen des Backstage-Bereiches, wobei wir uns allerdings im Bezug auf die Veröffentlichung von Fotos an ein ungeschriebenes Gesetz halten: ?Hinter den Kulissen? sollte auch ?Hinter den Kulissen? bleiben, denn dies ist und bleibt der Interne Bereich der Künstler und Stars.

Fotos

Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können!
Bernhardt: 09.06.2008 - 19:37
@unkas: Hallo, dein Wunsch nach mehr Fotomaterial ist durchaus verständlich und nachvollziehbar. Allerdings, und das ist ausschlaggebend - Ein Besuch in den Backstage-Bereich egal welcher Veranstaltung stellt immer ein "Eindringen" in den Privatbereich der Künstler dar. Und wer einmal Backstage war weiss, das dort die Fotoapparate in der Regel in der Tasche bleiben. Daran halten wir uns, dennoch haben wir einige unbedenkliche Aufnahmen online gestellt und mehr Gewichtung auf den Bericht gelegt.

unkas: 09.06.2008 - 10:23
Super Bericht aber ein paar Bilder mehr wäre schön.

Anna-Maria: 04.06.2008 - 16:35
Guter Bericht, coole Bilder von Frau Weber!!!

rambo: 03.06.2008 - 09:52
Toller Bericht. Weiter so. Gru? Christine

wizipepe: 02.06.2008 - 21:53
Schön geschrieben und schöne Bilder, weiter solche Berichte. Gru? Jens