Hart aber Gerecht! - 10.04.2009


20 Millionen Euro hat der Bau von Island um den Megacoaster "Blue Fire" in diesem Jahr den Europa-Park gekostet. 20 Millionen Euro, die ausgegeben wurden, um Euch, den Besuchern und Fans des Parks etwas au?ergewöhnlich Neues zu bieten.

Und nur Stunden nach der offiziellen Eröffnung wurde diese, für Euch gebaute Anlage auf das wildeste und schlimmste beschädigt. Die Felsen, welche ein absolutes Highlight darstellen, wurden durch Kritzeleien innerhalb weniger Stunden derma?en verunstaltet und beschädigt und kein normaler Besucher kann so etwas nachvollziehen.

Wir, der offizielle Europa-Park Fanclub appellieren an dieser Stelle an alle "Beschmierer" und "Steinritzer", dies bitte in Zukunft zu unterlassen.

Tobt Euch bitte woanders aus, aber nicht im Europa-Park. Auch alle nach Euch kommenden Gäste des neuen Themenbereiches möchten diesen so genie?en, wie er ursprünglich konzipiert und gebaut worden ist. Island mit seiner stimmigen Atmosphäre ohne Kritzeleien.


Liebe User von epfans.info, wir freuen uns über eure rege Beteiligung am aktuellen Thema und sind glücklich darüber, dass auch ihr euch unserer Meinung anschlie?t. Da sich die Aussagen derzeit jedoch leider im Kreis drehen bzw. unnötigerweise wiederholen, möchten wir das Thema hiermit beenden. Wir haben die Kommentarfunktion aus diesem Grund nun deaktiviert.

Eine Bitte daher zum Schluss: Solltet ihr entsprechende Gäste im Europa-Park antreffen, die sich an Einrichtungen etc. des Europa-Parks zu schaffen machen, so schaut nicht weg sondern traut euch etwas zu sagen und sei es den Mitarbeitern bei der nächsten Attraktion, einem Shop oder in der Gastronomie.