Pinocchio (Kinder-Musical-Show 2005 & 2006)

In der Sommersaison 2005 und 2006 konnten kleine und auch erwachsene "Kinder" das Märchen von Pinocchio im Kindermuscal erleben. Die Geschichte von Pinocchio basiert auf einer Kinderbuchfigur des italienischen Autors Carlo Collodi aus dem Jahre 1881 und wurde vom Europa-Park in eine 30-Minuten-Show umgesetzt.
Es war das erste Stück im Kindermusical unter der Leitung von Ulrich Grawunder. Um die Geschichte aufzuwerten wurden von einem Studio aus dem Freiburger Raum exklusiv für die Produktion des Europa-Parks eigene Lieder komponiert.
Vier Musikstücke aus Pinocchio fanden auch ihren Weg auf die Europa-Park CD "Dreams of Music Vol.3". Im Onlineshop des Europa-Parks kann die CD erworben werden. Ein paar kurze Ausschnittte können auf der Shop-Seite live angehört werden: "Dreams of Music, Vol.3"
(Einfach bei Nr. 5-8 auf "Reinhören" klicken)

Die Geschichte

Der Spielzeugmacher Gepetto schnitzt eines abends an einer seiner Holzpuppen. Während seiner Arbeit träumt er davon einen echten, lebendigen Sohn zu haben. Gepetto schläft schlie?lich in seiner Werkstatt ein kurz bevor er die Puppe fertig gestellt hat. Im Laufe der Nacht erscheint eine gute Fee welche die Holzpuppe verzaubert, damit diese zum Leben erwacht. Die Puppe schraubt sich seine fehlenden Beine noch selbst an und beginnt die ersten Schritte zu gehen. Damit ist Pinocchio quasi geboren.
Am nächsten Morgen traut Gepetto seinen Augen nicht als er bemerkt, dass seine Holzpuppe nun lebt. Voller Freude gibt Gepetto Pinocchio sein letztes Geld, damit dieser Bücher kaufen und in die Schule gehen kann wie es sich für einen Jungen gehört.
Auf dem Weg zur Schule trifft Pinocchio die Katze Pina und den Fuchs Renard. Die beiden Ganoven erzählen Pinocchio, man könne Geld in den Boden eingraben und dadurch wachsen und vermehren lassen. Die zwei erzählen Pinocchio dass das Geld verdorrt sei, weil er es nicht gegossen habe. In Wirklichkeit haben die beiden es ihm jedoch getohlen. Damit Pinocchio als Ersatz etwas verdienen kann, schicken ihn die beiden zu ihrem Bekannten, einem Puppenspieler.
Dort wird Pinocchio allerdings zu dessen Haupteinnahmequelle, weshalb dieser die lebendige Holzpuppe nicht mehr gehen lässt. Schlie?lich kann Pinocchio eines Tages doch fliehen.
Pinocchio setzte sich unter einen Baum und überlegt sich Lügengeschichten für Gepetto über sein verlorenes Geld. Doch mit jeder Lüge wächst die Nase von Pinocchio ein Stückchen mehr.
Nachdem ihm die Fee ?ins Gewissen? geredet hat und Pinocchio seine Lügen einsieht wird seine lange Nase wieder etwas kürzer. Er macht sich weiter auf die Reise. Hierbei trifft er auf Marco, einen Jungen der ihn überredet mit einem Kutscher ins Schlaraffenland zu fahren. Dort angekommen scheint für die beiden Kinder zunächst alles gro?artig. Doch mit der Zeit verwandeln sich die beiden in Esel. Schlie?lich war es das geheime Ziel des Kutschers, die Kinder als Esel einem Bauern zu verkaufen.
Pinocchio kann glücklicherweise auch von dort fliehen. Er trifft wieder auf Pina und Renard die erzählen, dass Gepetto auf der Suche nach ihm im Meer ertrunken ist. Pinocchio macht sich sofort auf den Weg um Gepetto zu finden. Pinocchio und Gepetto treffen sich tatsächlich wieder im Bauch eines Wales. Pinocchio beichtet Gepetto seine Erlebnisse und hilft ihm mutig bei der Flucht aus dem Walbauch, indem er das Tier zum niesen bringt.
Da Pinocchio zwischenzeitlich so viel gelernt und Mut gezeigt hat, verwandelt ihn schlie?lich die gute Fee in einen echten Jungen.


Die Macher:
Buch und Regie: Ulrich Grawunder
Liedtexte: Ulrich Grawunder & Calren Music
Musik: Calren Music
Bühnenbild & Kostüme: Monika Ziefle

Erstbesetzung 2005
Pinocchio: Carmen Strohecker
Geppetto: Markus Lehmann
Kutscher u. Puppensp.: Christoph Hüllstrung
Fee, Katze und Marco: Ornella de Santis
Alternativbesetzung 2005
Pinocchio: ---
Geppetto: ---
Kutscher und Puppenspieler: Markus Fischer
Fee, Katze und Marco: Nicole Djandji

Erstbesetzung 2006
Pinocchio: Carmen Strohecker
Geppetto: Christoph Hüllstrung
Kutscher und Puppenspieler: Otto Scholtze
Fee, Katze und Marco: Ornella de Santis
Alternativbesetzung 2006
Pinocchio: Ornella de Santis
Geppetto: Mario Verkerk
Kutscher und Puppenspieler: Mario Verkerk
Fee, Katze und Marco: Michaela Egloff

Da es vor 2007 und somit bei den Pinocchio-Aufführungen noch nicht gestattet war bei den Shows zu fotografieren und zu filmen wurden uns die folgenden Aufnahmen freundlicherweise vom Europa-Park zur Verfügung gestellt.

Fotos