A Very British Christmas / Best of Musicals - Globe Theatre (Winter 2008/2009)

"A Very British Christmas" war eine musikalische Komödie, die in der Wintersaison 2008/2009 im Globe Theater aufgeführt wurde. Das Stück wurde inszeniert von Patrick James O`Connell, der im Stück selbst auch den schroffen Angestellten Norman spielte.
Neun Live-Schauspielerinnen und Schauspieler sorgten während der 30-minütigen Show für viel Witz, Charme und gute Unterhaltung.

Es gab für die Inszenierung keine Alternativbesetzung, was nach den Weihnachtsfeiertagen 2008 schließlich auch zum Problem wurde. Aufgrund von mehreren Krankheitsfällen im Ensemble konnte das Stück ab dem Jahreswechsel nicht mehr aufgeführt werden und wurde für die restlichen Tage bis zum Parkschluss durch ein "Best of Musicals" - Notprogramm ersetzt. Hierbei gaben einige der Darsteller bekannte und beliebte Melodien aus diversen Musicals zum Besten.

Das "Notprogramm" wurde jedoch so hervoragend umgesetzt wie auch die Leistung der Darsteller überzeugten derart, dass es zu einem würdigen Ersatz für das britische Weihnachtsfest wurde.

Die Handlung von "A Very British Christmas"

Duff McGregor, gescheiterter Schauspieler und jetzt Pächter eines heruntergekommenen Ein-Stern-Hotels in den Highlands of Schottland, steht kurz vor der Pleite. Um sein marodes Geschäft wieder anzukurbeln, hat er sich dieses Jahr ein ganz besonderes Angebot ausgedacht: Gäste können einen all-inclusive Weihnachtsurlaub buchen und "A Very British Christmas" erleben.
Selbst mit den wenigen Besuchern aus Europa ist Duff schlichtweg überfordert: Keiner will auf die jeweils eigenen Traditionen verzichten! Dann auch noch seine unerbitlich nörgelnde Frau Fiona, sein herzensguter, aber ungeschickter Angestellter Norman, ein verbranntes Weihnachtsmenü, hartnäckige Sternsänger... das Chaos rei?t nicht ab! Aus dieser verflixten Lage kann Duff nur noch ein Wunder helfen - oder eine gute Fee, die in jedem britischen Weihnachts-Theaterstück den Tag rettet. Eine Tradition ist nämlich in allen Ländern dieselbe: Der Weihnachtsbaum mit einer Fee auf der Tannenspitze! © Text: Europa-Park

Die Schauspieler von "A Very British Christmas"
Duff McGregor, der Hotelbesitzer: Boris Becker
Fiona McGregor, seine Frau: Esther Schneider
Sori, die Fee: Ornella de Santis
Norman, der Angestellte: Patrick James O`Connell
Sebastian Maier, Gast aus Deutschland: Alexander Fedorenko
Dr. Fischer aus der Schweiz: Stefanie Gygax
Claire Delune, ehem. Bekannte von Duff aus Frankreich: Saskia Leppin
Hubert Waldheim, österreichischer Gast: Stefan Ulreich
Marieke van Koken, die Holländerin: Désirée Kaiser

"Best of Musicals"

"Best of Musicals"-Programmablauf
1. Das Phantom der Oper (Boris Becker)
2. On my fathers wings aus "Quest for Camelot" (Esther Schneider & Stefan Ulreich)
3. Frei und schwerelos aus "Wicked" (Ornella de Santis & Saskia Leppin)
4. Get here (Saskia Leppin; Tanz: Esther Schneider & Stefan Ulreich)
5. Die unstillbare Gier aus "Tanz der Vampire" (Boris Becker)


Die Fotos der unteren Bildreihe sind von "Best of Musicals", alle anderen von "A Very British Christmas"

Fotos