Italia Novanta - 20 Jahre nach der WM 1990 - 16.07.2010

Es war eine Art Klassentreffen. Wobei das Wort "Teamtreffen" die Veranstaltung besser beschreiben würde. 20 Jahre nach der Fu?ball-WM in Italien trafen sich die Stars von einst zur Veranstaltung "Italia Novanta" am 16.07.2010 im Europa-Park in Rust um ihr Wiedersehen zu feiern. Nicht nur aufgrund der Hitze in Rust (welche die Original-Temperatur in Italien 1990 vermutlich deutlich überstieg) kam am Oberrhein italienisches Flair auf.
Fast alle der Weltmeister von 1990 waren beim Fest im badischen Rust angereist, egal ob Spieler, Trainer oder aus dem Mannschaftsstab. Unter den Gästen war unter anderem Franz Beckenbauer, Rudi Völler, Andreas Brehme oder Guido Buchwald, um nur einige zu nennen.

Die Veranstaltung selbst war nur für die geladenen Fu?ballgäste bestimmt und nicht öffentlich. Jedoch lud der Europa-Park zu einem Pressegespräch im Vorfeld des italienischen Abends ein.
Nach der Begrü?ung und einer Showeinlage durch das Europa-Park Showballett und dem Jonglagekünstler Jora Oganisyan aus der Show "Happy Birthday Euromaus" waren die Fernsehteams, Journalisten und Radioreporter an der Reihe. Zahlreiche der Medienvertreter nutzten die Gelegenheit um Interviews mit den Fu?ballprofis zu führen.
Zur Erinnerung gab es noch ein obligatorisches Gruppenbild auf den Stufen des Colosseo-Bogens mit dem Original-Pokal und zur Verewigung durften die Stars schlie?lich ihre Hände in Ton abformen.

So mancher Fan der 1990 vielleicht nicht die Gelegenheit dazu hatte, nutze das Treffen in Rust um an Autogramme der Fu?balllegenden zu gelangen. So hatten die Spieler und Trainer wieder das eine oder andere Sammelalbum der WM `90 vor sich liegen um dieses zu signieren.

Zur Feier des Tages wurde die Abendshow "Imperio" im Colosseo um ein Feuerwerk erweitert und passenderweise mit Musik aus dem Land des WM-Gastgebers 1990 unterlegt.

Fotos