15 Stunden Europa-Park pur! - 31.07.2010

Es war mal wieder ein Rekordtag in Rust. Ganze 15 Stunden oder 900 Minuten oder auch 54000 Sekunden Europa-Park konnte jeder Gast am 31.07.2010 genie?en. Vorausgesetzt man war bereit, die Dauer im Park mit ein paar anderen Besuchern zu verbringen. Zugegeben, das Parkgelände war schon gut gefüllt, aber dafür hatte man an dem Tag ja auch reichlich Zeit um seine Lieblingsachterbahnen bei Tag und bei Nacht zu fahren, Zusatzshows anzuschauen oder einfach nur um die Atmosphäre eines beleuchteten und mit tausenden Teelichtern geschmückten Park im Dunkeln zu erleben.

Panorama Griechenland bei Nacht: (zum vergrö?ern bitte anklicken)

Doch auch bevor es dunkel wurde hatte der Europa-Park einiges an Zusatzangeboten für seine Gäste präsentiert. An vielen Stellen im Park konnte man Livebands bewundern und die provisorische Bühne im portugiesischen Themenbereich war Schauplatz für drei Solo-Sängerinnen. Nelly Patty, Ornella de Santis und Loona gaben über den Abend verteilt einige Livekonzerte.

Panorama Portugal am Abend: (zum vergrö?ern bitte anklicken)

Der krönende Abschluss der stimmungsvollen Sommerparty war das ca. 10-minütige Feuerwerk mit Musikuntermalung, welches um 23 Uhr im Bereich der neuen Gärtnerei au?erhalb des Parks abgebrannt wurde.

Video: Gro?es Geburtstagsfeuerwerk

Zugleich mit der 24-Uhr-?ffnung war am Samstag auch der erste Tag des schweizer Fest mit zahlreichen Zusatzangeboten - selbstverständlich rund um den schweizer Themenbereich. Ein willkommenes Angebot an dem warmen Sommertag war der kostenlose Ausschank von Rivella-Getränken.

Ein Dank geht zudem an die User "BO" und "nettsurfer" für die Bereitstellung eines Teils der Bilder sowie des Feuerwerkvideos.

Fotos