Snow-Tubing *

Bereits seit der ersten Winteröffnung erstellte der Europa-Park im Winter eine Schneerampe, auf der kleine und große Besucher mit Reifen einen Eiskanal hinunter fahren konnten.

Die Örtlichkeit hat im Laufe der Jahre mehrfach gewechselt. Zu Beginn handelte es sich um eine eher kleine Rampe im Bereich der Aktionsfläche vor der Pyramide (jetzt "Historama"). Es folgte 2003 eine größere, völlig gerade Rampe an der Stelle, wo inzwischen der portugiesische Themenbereich und Atlantica gebaut wurden. Bei den 3 folgenden Winteröffnungen (2004/2005 bis 2006/2007) wurde die Rampe in Spanien vor der Freilichtbühne aufgestellt. Zur Wintersasion 2007/2008 konstruierte der EP vor der Attraktion Atlantica eine aufwändigere Gerüst-Rampe mit Kurven. Aufgrund der Baustelle "Casa Atlantica" im Themenbereich Portugal stand sie 2009 dann in Frankreich zwischen Eurosat und Silver Star. Im Jahr 2010 wurde sie wieder in Portugal aufgebaut. Der nächste Umzug, diesmal nach Island, erfolgte 2011, wo sie bis zur Wintersaison 2014/2015 jährlich stand.

Info
Diese Attraktion gab es nur während der Wintersaison.


Fotos