epfans.info Backstage - Musikworkshop - 09.02.2011

Täglich zwei bis vier Shows, dazu noch eine Abendparade und ab und zu einige Auftritte am Abend im Hotel Colosseo. Wer denkt, dass dies den Künstlern aus der diesjährigen Wintershow "Ein musikalischer Weihnachtsmarkt" im Globe Theatre im englischen Themenbereich genug ist, der hat sich geirrt!
Denn neben diesen ganzen Verpflichtungen haben die Musiker und Artisten noch weiterhin das gemacht, was ihnen am meisten Spa? macht: Musik und Kunst.

So kam es, dass die Mitwirkenden sich in den Pausen zwischen den zahlreichen Auftritten und am Abend gegenseitig ein bisschen von Ihrem Können beigebracht haben. Es entstand schlie?lich eine Art "Mixing/Mastering Workshop".
Federführend hierbei war der Artist Bruno Fratani und der Sänger und Musiker Michael Knese.

Während sich der Artist Bruno für den Gesang verantwortlich zeigt, hat Sänger Michael mit einem Laptop und seiner Gitarre die musikalische Begleitung übernommen. Als Background-Sängerinnen hören wir die tollen Stimmen von Réka Kovács und Gabriella Mezőfi.

Wie das Ganze genau ablief schreibt uns Michael Knese selbst:

Die Workshop-Geschichte:

Das Ergebnis des spontanen und gemeinsamen Zusammenwirkens ist schlie?lich eine Version von Phil Collins bzw. Ushers "You`ll be in my heart":

Bruno Fratani und das Globe-Ensemble:

Wir und auch die Künstler würden gerne wissen wie Euch das Ergebnis gefällt? Schreibt Eure Meinung dazu hier als Kommentar: (Lob ist gerne gehört und Kritik wird ehrlich entgegengenommen)

Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können!
kleinesNordlicht: 10.02.2011 - 19:12
Super schön! Man kann dabei so richtig gut abschalten! Kompliment meine Herren und Damen natürlich auch! Schöne Grü?e vom kl. Nordlicht

CoasterBaerHN: 09.02.2011 - 14:24
Wirklich "HUT AB" vor den Künstlern, die in den doch recht kurzen Pausen sowas auf die Beine stellen!

benjschulz: 08.02.2011 - 13:35
Super! Wirklich toll was da entstanden ist!

HeikeK: 08.02.2011 - 07:15
Einfach super was so zwischen den Auftritten entstehen kann, Hochachtung vor den Künstlern

Funki: 08.02.2011 - 05:50
Die Künstler haben einfach TALENT !! Klasse ...

Lilith: 08.02.2011 - 00:49
Wahnsinn, was Ihr in der kurzen, knappen Zeit auf die Beine gestellt habt, Kompliment! Eine gewöhnungsbedürftige, aber interessante Version der Hitballade. Warum? Einmal wegen der Sprache, die ich leider nicht verstehe, zum anderen durch die doch recht gro?en ?nderungen. Gerade diese nehmen Eurer Version das Emotionale, Bewegende - ich finde das sehr schade. Auch gefällt mir nicht, dass die Frauen so wenig zu hören sind - diese tollen Stimmen hätten etwas mehr Zeit verdient. Bedenke ich nun aber Sinn und Zweck des Songs, dann finde ich ihn au?erordentlich gut und gelungen, vor Allem aufgrund des richtig, richtig guten Gesangs :-) Grü?e Tanja