Pure Begeisterung - Der offizielle Fanclub des Europa-Park

Im Europa-Park kennen sie jede Attraktion und jeden Stein, registrieren die kleinsten Veränderungen. Echte Fans wie Jan Füssel besuchen "ihren" Freizeitpark bis zu 50 Mal im Jahr. Und echte Fans wie Jan Füssel schwärmen vom Europa-Park: "Er besticht durch seine Sauberkeit, er ist sehr gepflegt und bietet ein breites Spektrum an Attraktionen für Jung und Alt." Bei so viel Begeisterung liegt es nahe, sich zu einem Fanclub zusammen zu schlie?en, um gegenseitig Informationen auszutauschen oder Treffen zu organisieren.

Wer sich beim offiziellen Europa-Park Fanclub "EP Fans.info" im Internet anmeldet, kann eigene Berichte erstellen, andere Artikel kommentieren oder Mitfahrgelegenheiten organisieren. Derzeit
sind rund 3.000 User angemeldet. Entstanden ist der offizielle Europa-Park Fanclub durch den Zusammenschluss mehrerer Seiten. Bei einem Treffen vor drei Jahren beschlossen die Gründer von
"ep-inside.net", "ep-fotos.de" und "ep-fans.de",künftig gemeinsame Sache zu machen.

Pünktlich zum Saisonstart 2008 ging die Seite online. Ein achtköpfiges Team aus Deutschland, der Schweiz und ?sterreich betreut in seiner Freizeit die Internetpräsenz, wobei jeder sein eigenes Aufgabengebiet hat: News und Grafiken, Programmierung oder Seiteninhalte. Au?erdem müssen die vielen Anfragen der anderen Fans beantwortet werden.

Mehrmals im Jahr organisiert das Team um Jan Füssel ein Fantreffen - natürlich im Europa-Park. "Der Aufwand ist nicht zu unterschätzen", erklärt Jan Füssel, einer der Gründer und Administratoren des Fanclubs. "Wir müssen einen Termin finden in Absprache mit dem Europa-Park, die Anmeldungen verwalten, Fahrgemeinschaften organisieren und uns natürlich ein Programm ausdenken." Zum Beispiel ein Achterbahn-Workshop, bei dem es darum ging, mit Hilfe eines Bausatzes eine funktionierende Achterbahn zu basteln. Die Bahnen wurden anschlie?end von einer Jury bewertet und prämiert. In diesem Jahr feiert nicht nur der Europa-Park Geburtstag, auch das Fantreffen findet zum zehnten Mal im Sommer statt. Gleich früh morgens vor Parköffnung geht es los mit einer Sonderfahrt, gefolgt von Gesprächen mit der Geschäftsführung.

Stets Neues zu entdecken

Was die Fans so fasziniert, ist die Liebe zum Detail im Europa-Park. Von der Dekoration bis zur Auswahl der Musik sei alles stimmig, so Füssel. Auch werde immer wieder an den Bahnen gearbeitet, sodass es stets Neues zu entdecken gebe. Kein Wunder also, dass echte Fans auchbeim 50. Besuch im Park noch mit gro?er Freude dabei sind. Bernadette Winter

© emotional pur - Das Europa-Park-Jounal Ausgabe 2010

Fotos