Grundsteinlegung des 5. Erlebnishotels "Bell Rock" mit Joachim Löw im Europa-Park

Der Bundestrainer der deutschen Fu?ballnationalmannschaft Joachim Löw feierte am 22. September 2011 zusammen mit der Unternehmerfamilie Mack im Europa-Park die feierliche Grundsteinlegung für das fünfte 4-Sterne Hotel in Deutschlands grö?tem Freizeitpark - ?Bell Rock?.

Seit langem sind Joachim Löw und die Familie Mack befreundet. Als Lokalmatador war es dem Bundestrainer eine Freude, den Grundstein für ein 4-Sterne Superior Haus der Extraklasse zu legen und somit seine regionale Verbundenheit zu zeigen. Mit dem neuen Hotel stärkt der Freizeitpark im badischen Rust erneut die Wirtschaft in der Region mit einem attraktiven Ferienziel und demonstriert die Verlässlichkeit des Mittelstandes. Roland Mack, geschäftsführender Gesellschafter des Europa-Park, betonte, dass ?zwei Badner, die das Glas immer halb voll statt halb leer sehen, sowohl an sportliche Erfolge als auch an ehrgeizige Bauprojekte glauben.?

Ab Sommer 2012 können sich die Besucher im neuen Erlebnishotel ?Bell Rock? auf die Spuren der Pilgerväter und Entdecker begeben. Die Thematisierung im New England Style bietet Seefahrerflair mit einem Hauch Entdeckerspirit und einer Brise Aufbruchsstimmung. Neben der obligatorischen Tageszeitung, originalgetreuen Bauplänen sowie Seefahrerutensilien gab es auch einen ganz besonderen symbolischen Gegenstand für die Zeitkapsel im Grundstein: Ehrengast Joachim Löw trennte sich von einem National-Trikot und leistete damit seinen Beitrag für das Fundament des 4-Sterne Superior Hotels.

Foto 1: Joachim Löw befüllt den Grundstein
Foto 2: Jürgen Mack, Alexander Bonde, Joachim Löw, Michael Mack und Roland Mack bei der Grundsteinlegung
Foto 3: Michael Mack, Roland Mack, Joachim Löw und Jürgen Mack


Fotos