Roland und Jürgen Mack sind Ehrenbürger von Sélestat

Im Rahmen des 45-jährigen Jubiläums der Städtepartnerschaft zwischen Waldkirch und Sélestat (Schlettstadt) ernannte Marcel Bauer, Bürgermeister von Sélestat, Roland und Jürgen Mack am Dienstag zu Ehrenbürgern. Mit der höchsten Auszeichnung, die eine Gemeinde vergeben kann, würdigte Bauer vor allem das Engagement um die deutsch-französische Freundschaft der beiden geschäftsführenden Gesellschafter des Europa-Park und Gesellschafter des Produktionsbetriebs Mack Rides in Waldkirch.

?Mit der Ehrenbürgerwürde ehrt Sélestat Frauen und Männer, auf die unsere Gemeinde stolz ist und die sich für Sélestat einsetzen. Nach zehn Jahren Partnerschaft haben Jürgen und Roland Mack es hochverdient, zu den Ehrenbürger von Sélestat zu gehören?, so Bürgermeister Marcel Bauer. Für Bauer war es eine ganz besondere Freude, Roland und Jürgen Mack zu Ehrenbürgern zu ernennen und ihnen Urkunden und Geschenke zu überreichen. ?Freundschaft ist grenzenlos - jetzt sind wir Elsässer!?, sagte Roland Mack. Im Gegensatz zu seinem Bruder, war es die erste französische Auszeichnung für Jürgen Mack. ?Jetzt bin ich ein Schlettstädter?, freute er sich.

Vom Besuch der Humanistischen Bibliothek ?Beatus Rhenanus?, die von der UNESCO den Titel ?Weltkulturerbe? erhalten hat, zeigten sich Roland und Jürgen Mack tief beeindruckt. Spontan beschlossen die Brüder 5.000 Euro für die Bibliothek zu spenden, die bemerkenswerte Werke gro?er Humanisten aufbewahrt. Darüber hinaus schenkte die Familie Mack der Gemeinde Sélestat hundert Europa-Park Eintrittskarten für soziale Projekte und Institutionen.

Seit zehn Jahren besteht eine enge Verbindung zwischen dem Europa-Park und der Gemeinde Sélestat. Gelebt wird das Bündnis durch zahlreiche gemeinsame Aktionen: Beim Schlettstädter ?Corso Fleuri? (Blumenkorso) ist der Europa-Park mit zahlreichen Künstlern vor Ort, ein gro?er Weihnachtsbaum aus Schlettstadt ist in der Winterzeit im Europa-Park zu sehen, zudem sponsert der Europa-Park den Verein Sélestat Alsace Handball (SAHB), der in der höchsten französischen Liga spielt.

Der Waldkircher Betrieb Mack Rides produziert seit über 230 Jahren Fahrgeschäfte und Karussells. Der von der Familie Mack 1975 geründete Europa-Park war zunächst zur Ausstellung der Fahrgeschäfte von Mack Rides geplant und bis heute stammen viele Attraktionen des Europa-Park aus Waldkirch. Zudem ist der Europa-Park einer der grö?ten Arbeitgeber in der Region und beschäftigt während der Saison gut 3.100 Menschen, viele davon aus dem Elsass.

Foto 1: ?bergabe der Ehrenbürgerurkunden - Marcel Bauer (Bürgermeister von Sélestat) - Jürgen Mack - Roland Mack (Geschäftsführende Gesellschafter des Europa-Park), Richard Leibinger (Oberbürgermeister von Waldkirch)
Foto 2: Marcel Bauer, Jürgen Mack, Roland Mack und Richard Leibinger pfanzen gemeinsam einen Baum in Sélestat

Fotos