Bester Freizeitpark Europas: Parksmania Award geht erneut an den Europa-Park

Bereits zum wiederholten Mal wurde der Europa-Park am 10. Dezember 2011 in Verona als ?Bester Freizeitpark Europas? mit dem Parksmania Award ausgezeichnet. Durch ?rasantes Wachstum und unvergleichlichen Erfolg? konnte sich Deutschlands grö?ter Freizeitpark erneut an die Spitze der europäischen Konkurrenz setzen.

"Dem rasanten Wachstum und dem unvergleichlichen Erfolg scheinen in diesem Park keine Grenzen gesetzt zu sein: Der Europa-Park zeigt sich dank der Hingabe der Familie Mack als dynamisches Unternehmen im europäischen Umfeld, das sein Angebot permanent erneuert und erweitert? hie? es in der Urteilsbegründung.

Mit der Eröffnung der neuen Holzachterbahn zum Saisonstart 2012 sowie der Eröffnung des neuen Erlebnishotels ?Bell Rock? im Sommer 2012 legt der Europa-Park das schnellste Investitionstempo seiner Geschichte vor. Gleichzeitig wurde in dieser Sommersaison erstmals die Schwelle von vier Millionen Besuchern überschritten.

In der Wintersaison hat der Europa-Park noch bis zum 8. Januar 2012 (au?er 24./25. Dezember) geöffnet. Mit zahlreichen Winterattraktionen, festlicher Dekoration und einem faszinierenden Showprogramm bietet der Europa-Park auch während der kalten Jahreszeit jede Menge Spa? und Unterhaltung für Gro? und Klein. Im Magic Cinema 4D gehen die Euromaus und ihre Freunde auf eine abenteuerliche Entdeckungsreise durch die dunklen und weitläufigen Katakomben des Schlosses Balthasar. Zum ersten Mal in seiner Unternehmensgeschichte tritt der Europa-Park als Filmproduzent auf und ist damit auch der erste deutsche Freizeitpark, der einen Film mit eigenen Figuren produziert hat.

Foto: Roberto Canovi, Präsident des Parksmania Clubs, übergibt den Preis für den ?Besten Freizeitpark Europas? an Kerstin Albert, Europa-Park

Fotos