Pressekonferenz Sommersaison 2013 - 21.03.2013

Zwei neue Achterbahnen und drei große Hotelgebäude! Das präsentierte der Europa-Park bei seiner heutigen Pressekonferenz... NICHT!

Das Jahr 2013 steht ganz im Zeichen kleinerer, aber genau so bedeutender Neuheiten sowie von strukturellen Verbesserungen und liebevollen Detailerweiterungen, welche das Flair des Europa-Park ausmachen.
Nichts desto trotz wurde auch für diese neue Saison ordentlich investiert, um den Gästen das gewohnt hohe Niveau zu erhalten und auch darüber hinaus zu erweitern. Die größte Veränderung am nächsten Samstag gibt es im Märchenwald zu bestaunen. Dort wurden liebevoll neue Wege angelegt, Märchenhäuser erschaffen und Fantasiefiguren der Gebrüder Grimm gekonnt in Szene gesetzt.

Der Ablauf der Pressekonferenz am heutigen Donnerstag, zwei Tage vor der 39. Saisoneröffnung begann mit einem Besuch der neuen Ausstellung in der Mercedes Benz-Hall. Im umgestalteten Kinosaal begrüßte der bis zum heutigen Tag aktive Pressesprecher des Europa-Park, Herr Dr. Volker Klaiber die zahlreichen Gäste und Vertreter der Medien. Im Verlauf der Präsentation stellte er seinen Nachfolger, Herrn Dominik Seitz vor, welcher diese Aufgabe ab sofort übernehmen wird. (Herr Klaiber bleibt dem EP erhalten und übernimmt nun in der Führungsspitze des Parks andere Aufgaben.)

Der neue, auf alt designte Kinosaal war die ideale Stätte um den neuen Videoclip 2013 von Deutschlands größtem Freizeitpark zu präsentieren:

EP-Imageclip 2013
© Europa-Park 2013

Wie im Film verdeutlicht, setzt der Europa-Park in diesem Jahr neben dem Märchenwald viel auf infrastrukturelle Verbesserungen.

Hier nochmals die wichtigsten Neuerungen des Europa-Park für die Saison 2013:

Erweiterung Märchenwald:
Nach dem ersten Bauabschnitt im Märchenwald 2011 folgte nun die völlige Neugestaltung des Bereiches auf der Seite in Richtung Österreichischem Themenbereich. Sechs weitere Märchen der Gebrüder Grimm finden hier in den neuen Szenen und Gebäuden ihr neues Heim.

Märchenwald-Einzelheiten:
Das tapfere Schneiderlein:
►Szene mit Schneider und Fliegen
►Fotopunkt zwischen Riesen und Einhorn
►27,5 m² Fläche
Doktor Allwissend:
► interaktives Märchenhaus, Besucher können beliebige Fragen an DoktorAllwissend stellen, der darauf antwortet
Goldene Gans:
►Märchenhaus mit diversen Effekten
► 9 animierte Figuren
► ca. 50 m² Fläche
Rapunzel:
► Über 8 Meter hoher Turm mit Rapunzel
► viele Animatronics und Effekte
► Prinz als Fotopunkt
►6,5 m² Fläche
Aschenputtel:
► Fotopunkt mit Effekten (Besucher werden wie im Märchen aufgefordert, Schuh anzuprobieren)
► 7 m² Fläche
Tischlein deck dich:
► durch Torbogen mit Rapunzel-Turm verbunden
► Kulisse bildet das Wirtshaus, verwinkelter Gebäudekomplex mit Kammern und Stallungen
► Effekte bei Tischlein deck dich, Goldesel, Knüppel aus dem Sack und der Ziege
► knapp 40 m² Fläche
Sieben Zwerge:
► neue, thematisierte Toilettenanlage

Eröffnung der Märchenwald-Erweiterung:


Umgestaltung und Modernisierung "Magic Cinema":
Das 2003 eröffnete 4D-Kino erhielt zum 10-jährigen Jubiläum eine liebevolle Umgestaltung zu einem französischen Kinosaal. Der gesamte Vorraum und auch der Kinosaal selbst wirken nun in freundlichen rot gehaltenen Farbtönen gemütlich. Die neu gepolsterten Kinositze bieten nach wie vor die überraschenden 4D-Effekte, eignen sich aber jetzt auch zum bequemen Verweilen während längeren Kinofilmen am Abend.

Erweiterung des EP-Apps:
Wer anstatt des Parkplanes aus Papier lieber sein Mobilgerät nutzt, kann mit der bereits bekannten EP-App nun die Wartezeiten in Echtzeit auf seinem Display ablesen. Auch "Mobile Ticketing" ist möglich, so dass man ohne Wartezeit an der Kasse mit einem vorher gekauften QR-Code auf dem Display direkt an den Drehkreuzen am Eingang einchecken kann.

Erweiterung der Thematisierung "Fjord-Rafting":
Am Ende des Fjord-Rafting-Kanals wurde der dort vorhandene Lift durch einen Neubau überdacht, in dem mit überraschenden Wassereffekten die Gäste durch das Thema "Welt der Trolle, mit Mühle, Weinkeller und Bierbrauanlage" unterhalten werden.

Erweiterung EP-Dome:
Die Erweiterung des EP-Dome beinhaltet nun zusätzliche Konferenzräume, das historische Karussel "Eden Palladium" sowie ein geräumiges Foyer, in dem das bekannte Spiegelzelt "Traumpalast" einen würdigen und wettergeschützten Platz hat.

Infosystem EP-Express:
Das schier endlose Warten auf den nächsten Wagen des EP-Express hat nun ein Ende. In den Bahnhöfen wurden Informationsmonitore installiert, die auf die Minute genau die Ankunft des nächsten Zuges anzeigen.

Neue Ausstellung in der Mercedes-Benz Hall:
Großformatige Wandgrafiken und Film-Szenen aus Formel 1 und DTM vermitteln die dynamische Atmosphäre eines Autorennens und
lassen den Besucher eintauchen in die rasante Welt des Motorsports.

Erweiterung der "Info am Turm" & Renovierung Hauptinfo:
Die Info am Turm, in der seit letzter Saison die Jahreskarten erstellt werden können wurde nun erweitert, so dass hier nun alle Arten von Tickets und Informationen erhältlich sind.
Die Hauptinformation am Eingang des EP erhielt ebenfalls eine Renovierung und erstrahlt nun im klassizistischen Stil.

Renovierung von über 80 Hotelzimmern im "El Andaluz":
Das Hotel El Andaluz erfuhr im 18. Betriebsjahr eine grundlegende Sanierung von 82 Zimmern (u.a. jetzt mit Klimanalage) welche nun die neue Kategorie "Premium-Standardzimmer" haben.

Darüber hinaus wurden an zahlreichen Ecken und Enden Renovierungsmaßnahmen durchgeführt. Wir möchten an dieser Stelle nicht näher auf die ganzen Veränderungen eingehen und veröffentlichen dafür zu Saisonstart am Samstag unsere seit Jahren bekannte Liste mit Neuerungen und Veränderungen, sortiert nach den einzelnen Themenbereichen.

Für die Teilnahme an der diesjährigen Pressekonferenz mit all seinen Programmpunkten und dem festlichen Ausklang im Theatro Colosseo möchte sich das gesamte Team des offiziellen Europa-Park Fanclubs "EPFans.info" recht herzlich bei den Familien Mack sowie allen beteiligten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Europa-Park recht herzlich bedanken!
Wir kommen gerne wieder und freuen uns, auf diese Weise den zahlreichen Fans die jeweiligen Neuheiten und Highlights der Saison näher zu bringen.

Fotos

Als kleiner Ausblick bereits in das nächste Jahr: Die Baustelle für die Neuheit 2014 "Arthur - The Ride" konnte heute aus der Nähe bestaunt werden. Schwere Baumaschinen sind auf dem Gelände unterwegs und auch bereits erste Mauern stehen für die neue Halle.

Fotos

Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können!
HeinrichIV: 25.03.2013 - 16:43
Es wird in diesem UND im nächsten Jahr viel für die jüngere Generation gemacht, aber was ist denn mit den anderen Altergruppen?! Selbst das Fjord-Rafting wird jetzt Thematisch zu einer billigen Kinder-Trollwelt umgebaut. Ich finde der Europa-Park sollte nicht dem Disneyland kitsch verfallen!

Fc-Basel: 23.03.2013 - 18:12
Wird es auch in diesem Jahr eine Neuheiten Übersicht geben? Wie letztes Jahr
Kommentar von EPFans.info: Ja, folgt demnächst, sobald die ganzen Neuheiten aufgelistet sind.

-euromir-: 23.03.2013 - 07:54
Morgen Fans, ich bin auf dem Weg!

epjunkie: 22.03.2013 - 18:08
Ich wünsche allen die das Glück haben morgen bei der Eröffnung der neuen Ep-Saison dabeizusein einen aufregenden Tag und ein wunderschönes Wetter. Ich muß mich mit den hoffentlich zahlreichen Fanberichten und den Berichten und Foto´s von dem ep-fans info- Team begnügen bis ich Pfingsten wieder die Faszinierende Welt des Ep erleben darf. Viel Spass morgen allen und den Verantwortlichen des Ep mit samt der Fam. Mack wünsche ich eine friedliche und erfolgreiche Sommersaison 2013.

Backdraft112: 22.03.2013 - 17:12
Sieht doch alles super aus. Aber mal eine Frage hält sie Panoramabahn in dem einen Gebäude???

Alexander-Hepp: 22.03.2013 - 14:30
Jipi... Freu mich EWIG auf den Saisonstart!!!:D

Stev23: 22.03.2013 - 07:52
Schaut echt klasse aus. :)