Europa-Park ehrt den ersten Mitarbeiter - 13.08.2013

Im Jahr 2010 beim Sommerfantreffen war Herr Michael Scholz (Direktor Park Quality) Teilnehmer unserer Gesprächsrunde. Am 08. August wurde er nun geehrt. Seit 1973 arbeitete er für den Park. Als Würdigung für seine Leistungen wurde die Michael-Scholz-Allee im Park eingeweiht. Sie führt vom ehemaligen Wohnhaus, der heutigen Information am See, bis hin zum Colonial House. Weitere Infos sind der nachfolgenden Pressemitteilung des Parks zu entnehmen.


Von Anfang an dabei:
Europa-Park ehrt den ersten Mitarbeiter

Wenn Michael Scholz vom Europa-Park erzählt, weiß er gar nicht, wo er anfangen soll. Bereits 1973 arbeitete er für den mittlerweile größten deutschen Freizeitpark - zwei Jahre vor der Eröffnung. „Er war somit der erste Mitarbeiter des Europa-Park und kennt den Park so gut wie kein anderer Mitarbeiter“ sagt Roland Mack. Als Würdigung für seine Leistungen wurde die Michael-Scholz-Allee im Europa-Park eingeweiht.

Roland Mack und Michael Scholz verbindet neben der langjährigen Zusammenarbeit auch eine enge Freundschaft. Sie lernten sich auf dem Gymnasium in Waldkirch kennen und bald war Michael Scholz auch bei Franz und Liesl Mack ein gern gesehener Gast. Als er Franz Mack 1960 stolz seinen ersten selbstverdienten Hunderter zeigte, den er in einer benachbarten Druckerei verdient hatte, sagte dieser nur: „Den kannst du auch bei mir verdienen.“ Der Einstieg in die Firma Mack war beschlossen. Während den Ferien half der damals 12-Jährige zusammen mit Roland Mack im Herstellerbetrieb in Waldkirch und lernte so das Geschäft mit Fahrgeschäften und Schaustellern von der Pike auf – nageln, schrauben, schweißen. So arbeitete sich Michael Scholz vom Rostschutzfarbenanstreicher bis ins technische Büro nach oben.

Überzeugt von den Plänen der Familie Mack, einen Freizeitpark zu eröffnen kehrte er nach dem Studium in Karlsruhe 1973 ins Familienunternehmen zurück. Zusammen mit Roland und Franz Mack begab er sich auf die Suche nach einem geeigneten Standort für den Europa-Park. Später bezog Scholz eine Wohnung direkt im Park und wohnte viele Jahre dort. Noch heute lebt er zusammen mit seiner Frau Ingrid direkt am Europa-Park.

„Michael Scholz hat mittlerweile fast alle Aufgaben im Europa-Park verantwortet“, sagt Roland Mack. Gerade in den Anfangsjahren galt es oft, mehrere Funktionen gleichzeitig auszufüllen. Unter der Woche kontrollierte Scholz die Werkstätten und die Baustellen, um sich dann am Wochenende die Krawatte umzubinden und sich als Parkleiter um das Tagesgeschäft im Park zu kümmern. Heute verantwortet der 65-Jährige als Direktor den Bereich Park Quality.

Als große Überraschung wurde am 8. August 2013 die Michael-Scholz-Allee eingeweiht. Vom ehemaligen Wohnhaus, der heutigen Information am See, bis hin zum Colonial House zieht sich der Weg. „Die Planung war äußerst schwierig“, verriet Roland Mack in seiner Rede. „Das ist wohl das erste Mal, dass im Europa-Park etwas Neues entstand von dem er nichts wusste!“

Fotos