Pressekonferenz - Baufortschritt Arthur - 10.12.2013

"Arthur ist daaaaa!"
- So hieß es zum letzten Mal vor der großen Eröffnung im April 2014. Denn ab nun werden die Tore bis Anfang April 2014 verschlossen bleiben. Aus diesem Grund lud der Europa-Park am 09.12.2013 die internationale Presse zur letzten Besichtigung der Baustelle für die neue Großattraktion ein, die pünktlich zum Saisonstart am 05. April in Betrieb gehen soll.

Außenansicht des Arthur-Komplexes:
(Zum Vergrößern Anklicken, ca. 2 MB)

Nach einer Begrüßung durch Dominik Seitz, Pressesprecher des Parks, lief der neue 4D Film. Der französische Starregisseur Luc Besson, aus dessen Feder auch die Trilogie „Arthur und die Minimoys“ stammt, hat den zwölfminütigen Film exklusiv für den Europa-Park produziert. Der 4D-Streifen verspricht mit vielen zusätzlichen Effekten im Kinosaal (Wind, Regen, Aromen und Vibration der Kinostühle) Unterhaltung und Spannung für die ganze Familie.

Michael Mack präsentierte anschließend die neue Attraktion mit ihren technischen Details.
Interessant war der gezeigte Kurzfilm über die neue Bahn aus dem Hause Mack Rides, welcher auch auf der IAAPA in den USA vorgestellt wurde.

Marktplatzbereich:
(Zum Vergrößern Anklicken, ca. 2 MB)

Die aufwändigste Indoor-Attraktion in der Geschichte des Europa-Park versteckt sich unter einer riesigen, 16 Meter hohen Kuppel auf einer Insel, umgeben von zwei Flüsschen und einem verwunschenen Wald. In Zusammenarbeit mit Regisseur Luc Besson entsteht ein außergewöhnliches Glanzstück in Deutschlands größtem Freizeitpark. Auf einem (nur) 550 Meter langen, aber ca. 4 Minuten dauernden Flug durch das unterirdische Universum erlebt man sieben fantastische Königreiche mit allen Sinnen. Tief unter der Erde sind die Minimoys auf der Suche nach ihrem Schatz. Kinder ab 4 Jahren und 100 Zentimeter Körpergröße sowie Erwachsene dürfen sich mit ihnen auf die abenteuerliche Entdeckungsreise begeben.

Bahnhofsbereich:
(Zum Vergrößern Anklicken, ca. 1,5 MB)

„Arthur“ ist eine Weltneuheit von Mack Rides, dem hauseigenen Herstellungsbetrieb in Waldkirch. Die Bahn fasziniert mit einem einzigartigen Dark Ride und zahlreichen High-Tech Spezialeffekten. Die Passagiere fliegen in unter einer Schiene hängenden, drehenden Gondeln durch die Traumwelt. Mit einer Grundfläche von 3.500 m2 und einem Volumen von 45.000 m3 realisiert der Europa-Park bis Saisonstart 2014 mit dem Königreich der Minimoys die größte Indoor-Attraktion seit der Eröffnung 1975. Mit der atemberaubenden In- und Outdoorstrecke, die einen dynamischen Flug von der Mikrokosmos-Welt in die echte Natur und zurück ermöglicht, durchquert man die Schlüsselorte der Filme und landet am Ende bei Maltazard, dem bösen Räuber des Minimoys-Schatzes. Neben „Arthur“ warten ein zehn Meter hoher Kinder-Freefall-Tower in Form eines prächtigen roten Klatschmohns, ein großes Rutschenparadies sowie ein Mül-Mül Karussell mit lustigen weißen Fell-Kugel-Tierchen auf kleine und große Fans der mutigen Fantasiewesen.

Wie das Königreich der Minimoys zum aktuellen Baufortschritt aussieht und wie die zukünftigen "Züge" der neuen Bahn aussehen werden, haben wir in einem kurzen Videoclip zusammengefasst:

Videoclip "Halle, Wartebereiche und Bahn:"
(© Europa-Park und EPFans.info)

Um die Besucher ganz auf die Neue Welt rund um Arthur einzustimmen, existiert nun eine "Mico-Site" im Internet, also eine eigenen kleine Internetseite über die neue Attraktion:

Micro-Site "Arthur":
Zu erreichen unter arthur.europapark.de

Zum Thema "Arthur" und der Pressekonferenz hat auch die Mittelbadische Presse einen hervorragenden Videoclip produziert:

Videoclip Mittelbadische Presse:
(© mittelbadische-presse.tv)

Wir konnten uns heute ein Bild von der Baustelle machen. Was wir gesehen haben, macht richtig Lust, den neuen Darkride und die anderen Attraktionen in der neuen Halle auszuprobieren. Leider müssen wir noch bis zum Start der neuen Saison 2014 warten. Bis dahin könnt Ihr euch aber noch an der tollen Winterdekoration und der winterlichen Stimmung im Park erfreuen. Wir wünschen Euch an dieser Stelle schon mal eine besinnliche Vorweihnachtszeit, ein frohes Fest, einen guten Rutsch und noch viele unvergessliche Stunden im Europa-Park.

Fotos

Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können!