Horror Nights mit Award für "Best Overseas Scare Event" ausgezeichnet - 23.06.2014

Weltweit Nr. 1 Bereits zum dritten Mal haben die Horror Nights die internationale Konkurrenz ausgestochen. Die spektakuläre Halloween-Abendveranstaltung aus dem Europa-Park wurde erneut zum weltweit besten Horror-Event gewählt. Am 19. Juni 2014 wurden die Horror Nights im englischen Freizeitpark “Tulleys Farm” in West Sussex mit dem ScareCON Annual Recognition Award in der Kategorie „Best Overseas Scare Event“ ausgezeichnet.

In der feierlichen Zeremonie setzte sich der seit 2007 erfolgreiche Grusel-Schocker unter anderem gegen die Halloween Horror Nights der Universal Studios Florida (USA), Halloween in PortAventura (Spanien), die Halloween Fright Nights von Walibi Holland und Howl-O-Scream in Busch Gardens Florida (USA) durch. In einer gruselig-faszinierenden Zeremonie mit vielen schaurigen Gestalten und skurrilen Acts feierte der einzige UK-Scare-Award eine furchtbar schöne Premiere. Bereits 2010 und 2011 durften sich die Horror Nights über eine internationale Auszeichnung freuen – den Screamie Award in der Kategorie „Best International Attraction“.

Der Preis ist ein weiterer Beweis für die herausragende Qualität des Events. Initiator Michael Mack, Geschäftsführung Europa-Park, zeigt sich stolz über den großartigen Erfolg. Die Horror Nights finden 2014 bereits zum achten Mal in Deutschlands größtem Freizeitpark statt. Vom 26. September bis 1. November ist Gänsehaut garantiert. Die Vorpremiere findet bereits am 24. September statt. Weitere Infos unter www.horror-nights.de

Foto: Matthias Lange und Sebastian Rosenbaum vom Europa-Park freuen sich über den Award für die Horror Nights

Fotos