Europa-Park und Golfclub Breisgau e.V. gehen Kooperation ein

Der Europa-Park und der Golfclub Breisgau e.V. gehen eine Kooperation ein. Dies wurde am Montag, 24. Juni 2014 einstimmig von den Mitgliedern beschlossen. Roland Bär, Präsident des Golfclubs:„Das Ergebnis zeigt die breite Akzeptanz dieser Zusammenarbeit bei unseren Mitgliedern und freut mich ganz besonders. Mit dem Europa-Park haben wir einen starken, regionalen Partner an unserer Seite.“

Im Rahmen der Kooperation wird der Name des Clubs in „Europa-Park Golfclub Breisgau e.V.“ geändert. Mit der Zusammenarbeit wollen beide Beteiligten die Synergien für die Raumschaft, die Mitglieder des Golfclubs, aber auch für die Gäste des Europa-Park nutzen und ausbauen. Als weiterer Teil der Vereinbarung wird ein neues Clubhaus gebaut. Bei der Planung wird der Golfclub vom Europa-Park unterstützt.

Die Zusammenarbeit soll darüber hinaus die Region Europa-Park noch weiter stärken. Deutschlands größter Freizeitpark hat sich in den vergangenen Jahren immer mehr zum Kurzreiseziel entwickelt und will diesen Kurs konsequent verfolgen. Roland Mack: „Die Entscheidung, sich mit dem Golfclub Breisgau e.V. zusammenzuschließen, ist für uns auch ein weiteres Bekenntnis zum Standort des Europa-Park. Wir wollen die nachhaltige Entwicklung hier fortsetzen und zusätzliche Arbeitsplätze schaffen und sichern. Auch qualitativ passt dieser wunderschöne Golfplatz hervorragend zum Europa-Park.“

Foto 1: Kaiser Franz Beckenbauer gehört zu den regelmäßigen Genießern des „Europa-Park Golfclub Breisgau e.V.“
Foto 2: Eingebettet in eine atemberaubende Landschaft – Der Platz des „Europa-Park Golfclub Breisgau e.V.“
Foto 3: Der Kaiser mit den Europa-Park Maskottchen


Fotos