Pressekonferenz Wintersaison 2014/2015 - 21.11.2014

Überall Hexen, Kürbisse und Zombies, das ist im Europa-Park ...
Oh! Halt! Moment! Hier sind ja plötzlich keinerlei Herbstdekorationen mehr!

Es ist noch nicht einmal drei Wochen her, da war der Park noch in ein schaurig-schönes Herbstgewand gesteckt. Und nun ist es schon soweit, die Kürbisse wegzuräumen und den weißen Tannenbäumen Platz zu machen...
Unglaublich, wie schnell das wieder ging. Aber es war am gestrigen Donnerstag, den 20.11.2014 tatsächlich schon wieder Zeit für die Winter-Pressekonferenz:

Der Leiter der Unternehmenskommunikation, Herr Dominik Seitz ließ die vergangene Saison Revue passieren und bat im Anschluss Frau Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der deutschen José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. auf die Bühne. Sie berichtete über die kommende Gala, die bereits schon zum zweiten Mal im Europa-Park stattfindet und somit vielen an Leukämie erkrankten Kindern eine große Hilfe geworden ist. Das Zitat von José Carreras "Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem." ist das Motto der Gala.
Auch bei der diesjährigen Jubiläums-Gala engagieren sich wieder viele Künstler für den guten Zweck. Sie alle eint das große Ziel von José Carreras. An der Seite von Gastgeber und Moderator José Carreras wird Nina Eichinger durch die Gala führen. Ebenfalls mit dabei sind unter anderem David Garrett,Chris de Burgh, die Söhne Mannheims, Annett Louisan und viele andere.

Im Anschluss begrüßte Herr Seitz auf der Bühne Herrn Roland Mack, der erst einige Stunden zuvor aus Amerika zurück gekommen ist. Dort hatte er den Europa-Park und die Firma Mack Rides auf der Messe der IAAPA vertreten.

Er hatte zwei neue Auszeichnungen mit im Gepäck: Einmal für den besten Messe-Stand (MackRides) und einmal den IAAPA Brass Ring Award für die beste Show in einer bestimmten Kategorie. (Die Eisshow "Surpr`Ice in the jungle")

Er berichtete weiter, dass die neue Großattraktion Arthur im Königreich der Minimoys weltweit große Beachtung findet. Mack Rides musste sogar bereits eine Bestellung eines Weltkonzerns ablehnen, da aktuell in Waldkirch nicht genug Kapazitäten für die Produktion vorhanden und die Auftragsbücher voll sind.
Er betonte, das Innovation und Standortsicherung das Entscheidende ist und sowohl Mack Rides wie auch der Europa-Park darauf in Zukunft setzen werde.

Ausblick auf 2015:
Im Jubiläumsjahr 2015 wird es laut Roland Mack wieder einige Neuerungen geben. Zum einen ein Transportsystem, welches die Besucher vom Parkplatz bequemer zum Haupteingang bringen soll. Wie dies genau aussehen wird ist noch nicht klar und wir dürfen hier gespannt sein, ob dies auch innovativ sein wird...
(2011 war diese Meldung noch ein Aprilscherz, siehe hier. Jetzt könnte sie doch wahr werden!)


Die Parade durch den Park erhält eine komplette Überarbeitung. Hier wird es völlig neue Wagen und Aufbauten geben.
Auch ist man gerade dran, einen neuen 4D Film für das Magic Cinema zu entwickeln, der in der neuen Saison präsentiert werden wird. Außerdem dürfen wir uns auf die ein oder andere Überraschung freuen.

Roland Mack wies darauf hin, dass es nicht jedes Jahr eine Großattraktion geben kann, man aber viele „Pläne in der Schublade habe“. Für voraussichtlich(!) 2016 kündigte er eine weitere Großattraktion für den Europa-Park an. Was es zusätzlich zum geplanten Wasserpark gibt, bleibt abzuwarten.

Wintersaison 2014/2015:
Aber auch die kommende Wintersaison hat eine Menge zu bieten. Mit der Eröffnung am Samstag den 22. November 2014 wirbeln zahlreiche Attraktionen durch verschneite Landschaften und bereiten ein zauberhaftes Vergnügen. Erstmals öffnet während der Wintersaison die Welt der isländischen Mythen ihre Pforten, wenn der „WODAN – Timburcoaster“ Wagemutige zu einer spektakulären Fahrt einlädt. Hier nimmt laut Dietmar Axt die deutsche Mode- und Lifestylemarke MUSTANG die Besucher ab dieser Saison mit auf eine Reise rund um die Themen Jeans, Holz und Natürlichkeit. Denn ab sofort besteht eine Kooperation von WODAN und MUSTANG, was sich auf dem Logo der Bahn zu erkennen gibt. (siehe Bild)
Laut Roland Mack wurden übrigens speziell für die Wintersaison die Fette der Radlager ausgetauscht, wodurch ein Fahrbetrieb bis zu 0°C möglich ist. Wer übrigens einmal den liebevoll gestalteten Wartebereich von WODAN anschauen will, hat nun ebenfalls in der ruhigen Vorweihnachtszeit Gelegenheit dazu. Wir haben die Chance bereits genutzt und ein paar tolle Aufnahmen ohne wartenden Fahrgäste geschafft.

WODAN in der Wintersaison 2014/2015
Winterkleidung auf der abendlichen WODAN-Fahrt - wärmstens zu empfehlen! ;-)

Auch die Attraktion "Arthur im Königreich der Minimoys" wird im Winter für die Besucher geöffnet sein!
Gerade die ruhigeren Winterwochen VOR den Weihnachtsferien bieten evtl. eine Fahrt mit nur kurzer Wartezeit!

Ein weiterer rasanter Fahrspaß verspricht der Europa-Park mit dem Betrieb von BlueFire an den Wochenenden und besucherstarken Tagen der Ferienzeit. (Wobei auch hier das Wetter mit entsprechender Temperatur mitspielen muss!)

Einen traumhaften Blick über den winterlich geschmückten Europa-Park können die Besucher im 55 Meter hohen Riesenrad Bellevue im Portugiesischen Themenbereich erhaschen. Kleine Winterfans schlittern über die große, bekannte Eislauffläche vor dem Historama oder drehen schwungvolle Pirouetten auf der neuen, zweiten Eisfläche im Spanischen Themenbereich.
Beim Event-Programm von FIS SnowKidz rund um das Thema „Winter und Schnee“ erleben mutige Kids auf dem Mario-Botta Platz in der Kinderskischule Thoma ihr erstes Skiabenteuer und liefern sich auf der Schneefläche spannende Schneeballschlachten.

Im Zirkus lässt in diesem Jahr die Darbietung der weltberühmten Hochseilartisten „The Gerlings“ die Besucher den Atem anhalten.
Die Eisshow „Surpr`Ice - Der verlorene Pinguin“ begeistert Groß und Klein.
Im Englischen Themenbereich lädt das gemütliche Globe-Theater zum neu überarbeiteten Musical „Ein musikalischer Weihnachtsmarkt“ ein und das atemberaubende Lichterspektakel „Luna Magica - Sternensee presentedbyEnBW“ lässt den Europa-Park See erstrahlen. Diese Show wurde im Übrigen überarbeitet und in Zusammenarbeit mit der Firma Aquatique neue Wasserfontainen installiert.

Luna Magica
Die Show mit neuer Konzeption und neuen Wassereffekten.

Auch das vom skandinavischen und griechischen Themenbereich bekannte "Videomapping" wird dieses Jahr erweitert und bezieht nun die Hülle der Eurosat-Kugel mit ein. Wir sind gespannt.

Bei der Dinner-Show „Cirque d’Europe“ entführt das diesjährige Programm „CASINO“ die Besucher in die Welt des Glückspiels. Eine einmalige Kombination aus artistischen Meisterleistungen, Livemusik und Comedy sorgt für unvergessliche Momente. Einige Ausschnitte hieraus wurden auch bei der Pressekonferenz gezeigt.

Dinnershow "Cirque d`Europe - CASINO"
15.11.2014 bis zum 31.01.2015 - Weitere Infos unter http://dinnershow.europapark.de/

Natürlich dürfen wie in den vergangenen Jahren winterliche Highlights nicht fehlen.
Anlässlich des hundertsten Geburtstags von Ulrich Damrau stellt der Europa-Park ab dem 30. November originale Bilder, Pläne und Exponate des inzwischen verstorbenen Filmarchitekten und Bühnenbildners aus. Über 25 Jahre lang war er mit der kreativen Umsetzung des europäischen Themenkonzepts in Deutschlands größtem Freizeitpark betraut. Die Sammlung gewährt historische Einblicke und zeigt, wie Ulrich Damrau über die Jahrzehnte hinweg den Europa-Park durch sein Schaffen mitprägte.

In der Mercedes-Benz Hall werden die Werke des populären Schweizer Künstlers Rolf Knie präsentiert. Der Maler und Schauspieler, dessen Motive häufig der Zirkuswelt entstammen, ist bekannt für seine Direktheit und seinen Humor.

Die faszinierende Welt des Zirkus ist ebenfalls das Thema der 2.500 m² großen Indoor-Winterwunderwelt für Kinder in der Europa-Park Arena, in der sich die jungen Besucher vom 29. November bis 06. Januar so richtig austoben können.

Auch Feinschmecker kommen in der Winterzeit im Europa-Park voll auf ihre Kosten. Gerade eben hat das Ammolite im Leuchtturm vom Hotel Bell Rock und sein Küchenchef Peter Hagen einen zweiten Stern im "Guide Michelin" erhalten. Eine unglaubliche Auszeichnung, da der Europa-Park nun weltweit der einzige Freizeitpark ist, der ein "Zwei-Sterne-Restaurant" vorweisen kann.

Wer es lieber urig mag, ist beim Hüttenzauber genau richtig. An acht Terminen schunkeln die Besucher in der ERDINGER UrweißeHütt‘n bei Käsefondue oder kross gebratenem Spanferkel zu volkstümlicher Live-Musik.
Winterliche Gemütlichkeit herrscht auch auf dem Altertümlichen Christkindlmarkt in der Nähe des Historischen Schlosspark Balthasar. In zahlreichen Zelten werden traditionsreiche Berufe vorgestellt. Bei Einbruch der Dunkelheit verleihen Fackeln und Feuerstellen dem Markt einen stimmungsvollen Rahmen.

Neben den bereits etablierten Winter-Highlights sind doch in dieser Saison nochmal ein paar neue Ideen dazugekommen.
Wir freuen und auf eine tolle, actionreiche und dennoch besinnliche Wintersaison und danken den Parkverantwortlichen wieder für die Einladung zu dieser informativen und tollen Pressekonferenz!

Fotos