Jahresrückblick 2014

Wo ist nur das Jahr 2014 geblieben? Schon wieder ist ein Jahr verflogen und viele schöne Momente im Europa-Park für uns alle Vergangenheit. Vergessen wollen wir allerdings nicht, dass es auch traurige Momente gab, wie den Arbeitsunfall auf der ARTHUR-Baustelle bei der ein lebensgefährlich verletzter Monteur in der Klinik später gestorben ist.
Lasst uns gemeinsam einen Blick zurück auf 2014 werfen.

Januar
  • Am 04. Januar fand das Winterfantreffen mit 227 Teilnehmern statt. Zum ersten Mal durften Fans auf die Fläche vor der Halle von „ARTHUR“.
  • Der Europa-Park beendete die Wintersaison 2013/2014 am 06. Januar.
  • Nachdem der Park geschlossen hatte, wurde am Haupteingang mit dem Bau des neuen Infocenters begonnen.


Februar
  • Die Bauarbeiten am neuen Infocenter schreiten gut voran.


    März
    • Anfang März verkündet der Park, dass „ARTHUR“ nicht, wie geplant, zum Saisonstart öffnen wird. Als Eröffnungstermin wurde nur grob „Frühjahr 2014“ genannt.
    • Die ersten Testfahrten von „ARTHUR“ fanden Mitte März statt.
    • Das Endergebnis der Parkscout Jury-Awards 2013/2014 wurden Ende März bekannt gegeben. Der Europa-Park gewann in den 2 Kategorien "Kinderfreundlichster Freizeitpark 2013/2014“ und "Bester Internet-Auftritt 2013/2014". Außerdem belegte er 5 zweite Plätze sowie 4 dritte Plätze in weiteren Kategorien


    April
    • Am 01. April fand auf EPFans.info zum ersten Mal ein Live-Chat statt. Miro Gronau (Parkleiter) und Frederic Pastuszak (Projekt- und Produktentwickler von "Mack Solutions") stellten sich den Fragen der Fans.
    • Die Sommersaison begann am 05. April. In der Pressekonferenz zum Saisonstart am 03.April stellte der Park ein paar kleinere Neuheiten, wie z.B. die neu gestaltete Zirbelstube im See-Restaurant und den neuen Kleinkinderspielplatz „Würmchen Wies’n“ am Fuße des Restaurants, vor.
    • Am 15. April wurde das Endergebnis der Parkscout Publikums-Awards 2013/2014 bekannt gegeben. Der Europa-Park gewann in der Kategorie " Bester Freizeitpark 2013/2014“.


    Mai
    • Über 4.000 Besucher feierten 10 Jahre Science Days für Kinder am 13. und 14. Mai.
    • Am 20. Mai begann der Vorverkauf für die Horror Nights und es wurde der erste Werbetrailer veröffentlicht.
    • 326 Europa-Park und Freizeitparkfans nahmen am 23./24. Mai am Sommerfantreffen teil. Im Rahmen des Fantreffens durften die Teilnehmer vorab die ARTHUR Halle betreten und die neuen Attraktionen darin testen.
    • Am 28. Mai kam es auf der ARTHUR-Baustelle zu einem Arbeitsunfall. Der lebensgefährlich verletzte Monteur ist Stunden nach dem Unfall in der Klinik in Freiburg gestorben.
    • Roland Mack wurde am 30. Mai mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse ausgezeichnet.


    Juni
    • Das Horror Nights Casting fand am 6. Juni 2014 statt.
    • Die „Fashion World CAMP DAVID und SOCCX“ wurde am 7. Juni 2014 eröffnet.
    • Am 18. Juni begann die "öffentliche Generalprobe" von "ARTHUR". In dieser Zeit wurde die neue Attraktion zuerst nur zeitweise und später auch länger für Besucher geöffnet.
    • Die Horror Nights wurden am 19. Juni 2014 im englischen Freizeitpark “Tulleys Farm” in West Sussex mit dem ScareCON Annual Recognition Award in der Kategorie „Best Overseas Scare Event“ ausgezeichnet.


    Juli
    • Am 07. Juli ging die neue Europa-Park Webseite online.
    • Am 08. Juli luden der Europa-Park und die Gemeinde Rust zu einer Bürgerinformationsveranstaltung zum geplanten Wasserpark in die Rheingießenhalle ein.
    • Vom 11. bis zum 13. Juli wurde der 10. Geburtstag des 4-Sterne Superior Hotels „Colosseo“ gefeiert.
    • Die Vorstellung der Horror Nights Mazes und Scarezones 2014 startete am 18. Juli auf der Horror Nights Facebookseite.
    • Ab dem 26. Juli bis Ende August hatte für alle Parkgäste morgens ab 08:30 Uhr nicht nur die Deutsche Allee geöffnet, sondern auch ganz Italien mit allen Shops und Attraktionen.


    August
    • Anfang August wurde „ARTHUR - Im Königreich der Minimoys“ nach einer intensiven Testphase mit Publikum offiziell eröffnet.
    • Ende August stellte sich Roland Mack der Ice Bucket Challenge.


    September
    • Am 08. September begrüßte der Park die 100 millionste Besucherin.
    • Bei den „Golden Ticket Awards“ in San Diego wurde der Europa-Park als erster europäischer Freizeitpark zum „Besten Freizeitpark weltweit“ gewählt.
    • Mit einer Pressekonferenz am 18. September fand die offizielle und glamouröse Eröffnungsfeier von "ARTHUR" statt.
    • Am 24. September war der erste Tag der Horror Nights 2014.
    • Bei der Halloween Pressekonferenz am 25. September wurde das erste Europa-Park Musical "SpookMe!" vorgestellt. Es war in den Halloweenwochen für jeden Parkgast ohne Aufpreis im Teatro dell`arte zu sehen.


    Oktober
    • Die erste Horror Glam Night fand am 09. Oktober statt.
    • Am 12. Oktober feierte Roland Mack seinen 65. Geburtstag.
    • Die Stuttgarter Nachrichten gaben in einem Zeitungsartikel am 27. Oktober bekannt, dass der Europa-Park in neue Shows sowie den Bau einer Halle für Veranstaltungen und Fernsehproduktionen mehrere Millionen Euro zur Saison 2015 investiert.
    • Die Horror Nights haben mit über 80.000 Horrorfans einen neuen Besucherrekord.


    November
    • Am 02. November endete die Sommersaison.
    • Das Fine-Dining Restaurant „Ammolite -The Lighthouse Restaurant“ im Hotel Bell Rock wurde mit dem begehrten zweiten Michelin-Stern ausgezeichnet.
    • Der Eagles Charity Golf Club e.V. verlieh Roland Mack den Ehrenpreis für Menschlichkeit und herausragendes soziales Engagement 2014.
    • Auf der IAAPA Attractions EXPO 2014 in Orlando gewann der Europa-Park die Brass Ring Awards in den folgenden Kategorien:
      "Live Entertainment Excellence‎ Best Overall Production”, “Games and Retail Excellence Merchandised Display” und “Marketing Excellence Television Commercial”.
    • Die Winter-Pressekonferenz fand am 20. November statt. Dort wurden als Neuheiten für 2015 eine komplette Überarbeitung der Parade, ein neuer 4D Film für das Magic Cinema und ein Transportsystem, welches die Besucher vom Parkplatz bequemer zum Haupteingang bringen soll, angekündigt.
    • Am 22. November startete die Wintersaison.


    Dezember
    • Zum ersten Mal in der 39-jährigen Geschichte des Parks wurde am 16. Dezember die Rekordmarke von 5 Millionen Besuchern geknackt.
    • Am 24. Dezember sendete Das Erste um 16.15 Uhr eine Christvesper aus dem Europa-Park. Die Leitung des Gottesdienstes hatten die Europa-Park Seelsorger Martin Lampeitl und Andreas Wilhelm.
    • Der Wechsel von Schöller zu Langnese-Eis zur Saison 2015 wird angekündigt.

    Kommentare

    Du musst eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können!
    rambo: 03.01.2015 - 09:35
    Danke für den tollen Rückblick. Und die besten Wünsche für 2015.