Pressekonferenz Wintersaison 2015/2016 - 26.11.2015

So. Wir erlauben uns mal eine neue Form der Berichterstattung zu einer Pressekonferenz:
Dass der Europa-Park ab Samstag bis zum Anfang Januar mit seiner 15. Wintersaison geöffnet hat dürfte sich inzwischen rumgesprochen haben.
Dass tausende von Lichtern und Tannenbäumen das Parkgelände schmücken ist auch keine Überraschung. Und dass eine Schneerampe für Kinder, Feuerstellen und ein Weihnachtsmarkt aufgebaut wurden, verwundert wohl auch niemand...

Deshalb erlauben wir uns, nur die wirklichen Änderungen und kommunizierten Neuheiten zu erwähnen. Legen wir los mit der Wintersaison:

Auf dem "Botta-Platz", zwischen Silverstar und EP-Dome steht nun zusätzlich zur Schneerampe eine Schneefläche, auf der Kinder unter professioneller Anleitung Langlauftechniken erlernen können "


James Rizzi-Ausstellung
Über 400 Werke von Rizzi sind in der Europa-Park Ausstellung in der Mercedes-Benz Halle zu entdecken. Zur Eröffnung der Ausstellung ist sogar der Bruder des 2011 verstorbenen Künstlers aus den USA angereist.


ERDINGER Urweiße Hütt‘n
Die Hütte wurde in diesem Jahr zweistöckig aufgebaut, um noch mehr urige Stimmung im Bereich des Riesenrades zu verbreiten.


Neues Showangebot:
Der Zirkus präsentiert ein buntes Programm, das traditionell auch in diesem Jahr völlig neu gestaltet wurde. Ebenfalls gänzlich neu sind die Shows im Kindermusical sowie im Globe Theatre.


Umbau Autobahnausfahrt Rust
Nicht direkt durch den Europa-Park, sondern von den regional zuständigen Behörden neu gestaltet wurde die Autobahnausfahrt Rust von Süden her kommend. Durch den Umbau des Kreisverkehrs und Neubau eines "Bypasses" sollen nun Staus auf der A5 der Vergangenheit angehören. Nachdem die Vorarbeiten bereits im Sommer durchgeführt wurden, erfolgten die endgültigen Straßenarbeiten in der EP-Pause zwischen Sommer und Wintersaison. Die Arbeiten sind nun abgeschlossen, die Straße wieder frei. (Bildquelle: Straßenverkehrszentrale BW)


Kommen wir nun zu den etwas entfernter in der Zukunft liegenden Neuheiten:

Abschaffung der "Jahreskarte":
Ja, ihr habt richtig gehört. Aber keine Sorge, so schlimm wie es sich anhört wird es nicht! :-) Es wird auch weiterhin möglich sein das ganze Jahr über in den Park zu kommen, dann allerdings mit einer neuen "EP-Club-Karte", die neben dem Eintritt auch andere Aktionen und Möglichkeiten enthalten wird. Die Jahreskarte wird also aufgewertet und erhält einen neuen Namen.
Alle Infos zum neuen Club unter www.europapark.club


Neues Kochbuch:
Auf Wunsch vieler Gäste, die gerne das EP-Feeling auch zuhause erleben wollen, gibt es demnächst ein "Kochbuch mit Rezepten aus dem Hotel-Resort". Gerichte aus dem Hotels sollen so für Hobby-Köche zuhause zugänglich gemacht werden.


Neues Computerspiel "Cannon Flight"
Angelehnt an die Erlebnisse von `Ed Euromaus" als lebende Kanonenkugel im letzten Kinofilm, wird ein neues Spiel entstehen. Einzelheiten wurden noch nicht bekannt gegeben, aber vielleicht erfahren wir ja beim Fantreffen am kommenden Samstag mehr darüber... ;-)


Neubau Irland 2016:
Auch wenn die Familie Mack weiß, wie sehr EP-Fans mit alten Attraktionen verbunden sind, so wird trotzdem "riskiert", das ehemalige Wickie-Land abzureißen, so Roland Mack. Entstehen soll im neuen Themenbereich Irland u.a. eine Indoor-Spiele-Halle. Eine Skizze zu einer der Attraktionen wurde gestern ebenfalls veröffentlicht. (Bildquelle: Europa-Park)


Neue Attraktion 2017:
Roland Mack äußerte sich kritisch zu einer Meinung, dass aufgrund den Wasserpark-Planungen die Investitionen im Park selbst ins Stocken geraten könnten. Er bewertete dies als völligen Unsinn und gab bekannt, dass unmittelbar nach der Wintersaison mit dem Bau der Neuheit 2017 begonnen wird.
Anmerkung von EPFans.info: Entgegen diversen Meldungen im Internet war zu keinem Zeitpunkt von einer Achterbahn die Rede! Wir möchten an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, dass im Bereich des Gästehauses (ehemaliger Science-House-Platz) bekanntermaßen die Schienen des EP-Express verlegt werden um dort Platz für eine "Veranstaltungsstätte" mit einer Wandhöhe von 15,5 Metern zu errichten! (Foto von den ersten Fundamentarbeiten der Schienenverlegung)


So. das wars im Großen und Ganzen mit den interessanten Neuheiten. Feinschmecker interessiert vielleicht noch, dass in diesem Jahr das Dinner-Show-Menü vom Ammolite-2-Sterne-Koch Peter Hagen kreiert wurde.
Und der Vollständigkeit halber hier nochmals der Hinweis, dass ein neues Logiostiklager gebaut wird, und dass das rote "Silverstar"-Zelt nach der Wintersaison abgebaut wird um dort ein festes Gebäude zu errichten. Das Zelt wandert für die Zeit der Bauarbeiten zum Mitarbeiterparkplatz um die geplanten Veranstaltungen durchführen zu können.
Zum Thema Wasserpark wurde nochmals die bereits bekannte Übersichtgrafik vorgestellt, verbunden mit ein paar Hinweisen, dass man gut im Zeitplan liegt und 2016 wohl schon der Startschuss fallen könnte. Bezüglich Eröffnungstermin schwebt weiterhin die Jahreszahl 2018 im Raum...

Eines möchten wir aber dennoch ganz traditionell beifügen: Das an die Verantwortlichen des Europa-Park gerichtete "Dankeschön" für die Einladung zur diesjährigen Pressekonferenz. Dadurch ist weiterhin gewährleistet, dass die EPFans-Leser immer aus erster Hand informiert werden und nicht auf Gerüchte hören müssen, die irgendwo im Internet kursieren... ;-)

Fotos