Baufortschritt Irland - 20.12.2015

Es geht weiter mit dem Bau des neuen Themenbereiches Irland: Das Gelände ist nun größtenteils vorbereitet für die Neubebauung. In diesem Stadium sieht man auch deutlich, welche Attraktionen den Umzug von der "Welt der Kinder" nach Irland ohne Ortsveränderung bestreiten werden: Das Dino-Karussell, der Leuchtturmspaß, die Wikinger-Bootsfahrt sowie das Wikingerschiff werden in ihren Grundzügen übernommen, wenn auch mit thematischer Anpassung.

Historie Welt der Kinder 2003:
Aufnahme aus dem Jahr 2003 des damaligen Themenbereiches "Wikinger- und Nivea-Kinderland"

Das bisher größte und auffälligste Bauwerk aus diesem Bereich, der Rutschenturm, ist jedoch mittlerweile entfernt. Die einzelnen Rutschen wurden auf dem Gelände hinter dem Horror-Nights-Bereich zwischengelagert, um anderswo wieder zum Einsatz zu kommen.

Uns ist sehr wohl bekannt, dass viele Fans den nun fehlenden Attraktionen nachtrauern. Gerade aber beispielsweise beim Rutschenturm darf nicht vergessen werden, dass dieser in den heißen Sommermonaten oft geschlossen werden musste, um die Kinder vor Verbrennungen in den heißen Metallröhren zu schützen.
Auch das Kletterlabyrinth hatte - aus heutiger Sicht - einige zweifelhaft sichere Stellen. Und wer die Leuchtturm-Rutsche oder den Rutschenturm zeitgleich mit vielen anderen Kindern benutzte, konnte Abends mit Sicherheit hunderte von Sandkörnern aus seinen Haaren waschen - den offenen Treppen sei Dank!
Und übrigens: Nur weil ein Rutschenturm abgebaut wurde, heißt es ja nicht, dass zukünftig keiner mehr da sein wird! (Die Teilnehmer des Winterfantreffens werden sich vielleicht noch an die kurzen Einblicke in die Baupläne erinnern! :-)

Sehr positiv zu erwähnen ist der Flächengewinn durch die Umbauarbeiten. Gerade der bislang ungenutzte Bereich hinter den Wikinger-Hütten sowie hinter der Dünen-Landschaft kommt nun zur "Erlebnisfläche" hinzu.

Wir freuen uns also auf die Neuheit 2016 mit all ihren Veränderungen und schauen was der Europa-Park dort hinzaubern wird. Bisher hat es ja auch meistens recht gut geklappt! ;-)

Fotos