Baustellentour 2016 - Teil 5 - 20.02.2016

Neben den vielen Veränderungen im Park, die wie in den letzten Tagen angeschaut haben gibt es ja bekanntlich noch eine weitere Großbaustelle im Park: Irland!
Die bisherigen Baumaßnahmen seit Ende der Wintersaison konzentrierten sich jedoch fast ausschließlich auf infrastruktuerelle Maßnahmen, wie zum Beispiel den Anschluss an das Stromnetz und die Verlegung von Wasser und Abwasserrohren. Aus diesem Grund ist im zukünftigen Irland noch nicht viel Neues zu sehen im Vergleich zu Anfang Januar.

Erhaltene Attraktionen Irland:
Die aus der Welt der Kinder übernommenen Attraktionen warten auf die neue Einbindung in den Themenbereich Irland.

Und dann gibt es noch die ganzen anderen "Nebenbaustellen im Park:

- The Three Piglets (Victoria-Snack) erhält eine Fassadenrenovierung
- In der deutschen Alle wird auch wieder (wie in den Jahren zuvor) eine weitere Fassade renoviert.
- Bei Poseidon werden im Wartebereich einige Gebäude saniert.
- Bei Pegasus entsteht ein weiteres kleines Gebäude im Zuge der Erweiterung zum VR-Ride. Neben der Ausgabestelle für die VR-Brillen wird auch eine weitere kleine Warteschlange im Bereich des Ausgangs der Attraktion entstehen. So können (wie auch schon beim Alpenexpress) die VR-Fahrer bei Pegasus unabhängig von den anderen Besuchern in die Bahn einsteigen. Zu erwähnen ist ,dass nach aktueller Planung im Gegensatz zum Alpenexpress hier bei Pegasus die HINTEREN zwei Reihen für die VR-Fahrer genutzt werden. Die kleinen Pegasus-Gäste, die unbedingt vorne im Pferd mitfahren wollen, werden also durch den VR-Ride nicht daran gehindert!

Das war unsere kleine Baustellentour im Februar 2016. Wir hoffen die Vorfreude auf die neue Saison wird dadurch ein bisschen gesteigert. Sobald es wieder Neuigkeiten aus Rust gibt, erfahrt ihr sie natürlich auf www.epfans.info!

Fotos