Baustellentour 2016 - Teil 7 - 09.03.2016

Getreu dem Motto "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte", wollen wir zu den aktuellen Umbauarbeiten im Holländischen Themenbereich und zum Neubau des Restaurant "Spices" nicht viel erklären, sondern einfach Fotos zeigen!

Panorama Holland-Baustelle 03/2016:

Für alle, die den Inhalt unserer Februar-News aber nicht mehr genau wissen, hier nochmals der Text:

Umbaumaßnahmen Holland:
Der ehemalige Dorfkrug und die beiden daneben liegenden Räume mit den Automatenspielen wird zum zukünftigen Molencafé.
Als Spezialität des neuen Cafés werden original niederländische Poffertjes angeboten.

Eine weitere Baumaßnahme, die unmittelbar an den holländischen Themenbereich angrenzt ist die Umgestaltung der ehemaligen "Aktionsfläche" vor dem Historama. Auf diese Bauarbeiten sind wir im Februar gar nicht eingegangen, da es dort noch nicht viel zu sehen gab. Das ist nun anders! Im Zuge der Umbenennung in "Luxemburger Platz" ändert sich hier auch das Erscheinungsbild. Neben (aufwändigen) Pflasterarbeiten dürfte die markanteste Änderung die Umgestaltung der "FoodLoop-Brücke" sein. Diese Brücke wird sich vom Baustiel her an die originale Adolphe-Brücke in Luxemburg anlehnen. Wie im Europa-Park üblich, wird es keine 1:1-Kopie eines bekannten Bauwerkes sein, sondern lediglich eine optische Anpassung an die länderspezifische Architektur.

Von Holland bzw. Luxemburg hinüber in Richtung Abenteuerland. Auch hier hat sich Einiges getan im letzten Monat:
Panorama Spices-Baustelle 03/2016:

Neubau Restaurant "Spices":
Hier entsteht direkt angrenzend an das Colonial House mit Crocodile Bar das neue Restaurant, das auch einen schicken Innenhof zwischen den beiden Gebäuden beinhalten wird. Neben dem Nutzen im täglichen Parkbetrieb wird so auch für die Abendstunden ein ansprechendes Ambiente für Sonderveranstaltungen geschaffen.

Zur Erinnerung: "Spices" wird nicht zu Saisonbeginn eröffnen, sondern erst im Laufe des Frühjahres.

Fotos