Night Beat Angels - 30.04.2016



Das neue Show und Party-Format für alle ab 18 hatte am 29.04.2016 Premiere. An insgesamt 9 regulären Terminen zwischen April und Juni können Showliebhaber und Party-Nachtschwärmer die Künstler des Europa-Parks in eines sinnlichen und exklusiven Umgebung bewundern. Das Teatro dell´Arte verwandelt sich hierfür in eine Bühne für die "Night Beat Angels".

Die Termine:

- Sa. 30.04.2016
- Sa. 07.05.2016
- Sa. 14.05.2016
- Fr. 20.05.2016
- Sa. 21.05.2016
- Fr. 27.05.2016
- Sa. 28.05.2016
- Fr. 03.06.2016
- Sa. 04.06.2016


Night Beat Angels Clip 2016:
© Europa-Park


Als Künstler treten auf: (Textquelle: Night-Beat-Angels Homepage)

L´Sheila Sisters
In London´s Caberet-Szene sind sie die einzigen Zwillinge. Die L´Sheila Sisters bieten eine gekonnte Mischung aus Tanz und Burlesque kombiniert mit moderner Musik und Attitüde. Dadurch haben sie auch das Vertrauen großer Brands und Firmen gewonnen, u.a. von „mail online“ und „F1“. Darüber hinaus standen L`Sheila Sisters bereits mit weltberühmten Artisten, wie Rita Ora und den FKA Twigs auf der Bühne. Kein Wunder, denn mit ihrer neuen Adaption dieser Kunst und deren geschmacksvollen, unvergleichlichen Interpretation, garantieren sie ein atemberaubendes Spektakel für jedes Publikum und jedes Event.

Duo A&A
Adam Vazquez und Anton Makukhin haben mit ihren artistischen Fähigkeiten als Duo A&A einen unvergleichlichen „Act“ erschaffen. Ihre Hand-in-Hand Akrobatik ist Sinnbild von Schönheit und Eleganz. Mit den schwersten Figuren der Welt liefern sie eine wahrlich atemberaubende Bühnenperformance. Durch unermüdliche Übung und viel Liebe zum Detail haben A&A eine beispiellose Finesse voller erstaunlicher Tricks und vermeintlich spielendleichter Kraft kreiert.

Anastasia Makeeva
Mit ihrem dramatischen Tanz der Lüfte, erzählt Anastasia Makeeva wahre Geschichten. Weibliche Sensualität und Leidenschaft gepaart mit risikoreichen Stürzen und einzigartigem Gleichgewichtsinn. Diese unglaubliche Mischung aus Kraft und Subtilität hat schon mehrfach das Herz des Publikums erobert. Sei es im Zirkusfestival von Monte Carlo, im Theater Carré oder bei zahlreichen TV-Shows in Europa. Zum 40zigsten Jubiläum des Zirkusfestivals von Monte Carlo, lud Prinzessin Stéphanie von Monaco sie in ein in den Kreis der derzeit besten Artisten der Welt.

Olivier Sylvestre
Oliver hat sich als junger Zirkus-Künstler ganz dem Röhnrad und dem Kletterseil verschrien. Geboren in der Region Mauricie (Quebec), ist die Gymnastik Grundlage seiner akrobatischen Fähigkeiten. Neugierig und offen, ließ er sich bereits in seiner Jugend auch durch andere Künste, wie Theater und Zirkus inspirieren und integriert nun deren poetischen Aspekte in seine zeitgenössische Performance. Mit 18 bewirbt er sich bei der Nationale Zirkusschule von Montréal. In 2014 hat er erfolgreich abgeschlossen, und seitdem begeistert er sein Publikum, u.a. in Nord-Amerika, der Schweiz und in ganz Europa.

Marina Sakhokiia
Die Weltmeisterin der Akrobatik, Marina Sakhokiia verzaubert die Besucher mit vollkommener Körperbeherrschung. Ob auf den Händen, im Spagat oder in spektakulären Figuren, die Künstlerin präsentiert auf eindrückliche Art und Weise wie beweglich der menschliche Körper sein kann. Mit lasziver Weiblichkeit verführt sie die Zuschauer.

Kotini Jr
Auf gekonnt mitreißende Weise entführt der mehrfach preisgekrönte Komiker Kotini Junior sein Publikum kopfüber in seine skurrile Welt, welche die kleinen und großen, die schrägen, tragischen und die wunderschönen Momente des Lebens zeigt. Mit schauspielerischer Brillanz und pointiertem Witz verzaubert er das Publikum in eine außergewöhnliche Atmosphäre. Mit dem Cirque du Soleil war Kotini Junior bereits zwei Jahre lang in den USA unterwegs, auch als Teil des Zirkus Roncalli begeisterte er viele Jahre das Publikum. Ob die Silbermedaille beim Zirkusfestival in Paris oder der „Charly Rivel Golden Nose“- Award beim Internationalen Clown-Festival in Dänemark, Kotini Junior durfte sich schon über viele tolle Auszeichnungen freuen.

UP-LEON
UP-Leon sprengen mit ihrer Kunst die Grenzen der Schwerkraft. Neben halsbrecherischer Akrobatik wurden sie in ihrer Heimat Brasilien maßgeblich von der traditionellen Capoeira-Kampfkunst inspiriert.

Europa-Park Showballett
Das international besetzte Europa-Park Ballett zeigt sich bei Night.Beat.Angels in verführerischen Kostümen. Ihre sinnlichen Choreografien sind wie immer stilsicher und gekonnt. Mit Sicherheit eines der besten Show-Balletts Deutschlands.

THE.K
Trotz seines jungen Alters feierte Tänzer Denis Craciun, alias THE.K, bereits große Erfolge, wie 2015 als Finalist der Pro7 Sendung „Got to Dance“. Im Ausland gewann er jeweils zweimal bei „World of Dance“in Belgien und bei „Universal Dance“ in Frankreich. Seine außergewöhnlichen Fähigkeitgen brachten ihn bis ins Finale der „Hip-Hop World Championships“ in Las Vegas. Regelmäßig ist er international auch als Juror gefragt, choreographiert Shows und arbeitet mit bekannten Gesichtern wie Marvin A. Smith zusammen. Sein Können vermittelt THE.K bei Workshops in der ganzen Welt, unterrichtet in diversen Tanzschulen und leitet die Hip Hop Crew in der Talent Academy des Europa-Parks.

Anastasiia Manoilo
Feuer-Poi Spinning, Hula Hoop oder Luftakrobatik - Anastasiia Manoilo meistert jede dieser artistischen Herausforderung mit Eleganz und gekonnter Leichtigkeit. 9 Jahre repräsentierte sie die Ukraine international in der Kategorie „Tanz“ und ist nun bei Night.Beat.Angels zu sehen.


Musik:

David Banks & Ruben Rawdriguez (B&R)
Im Rahmen des auf ProSieben und SAT.1 ausgestrahlten Casting-Formates „The Voice of Germany“, arbeiteten B&R intensiv mit dem Sänger-Team von „Dr. Ton“ (Xavier Naidoo) zusammen und haben sowohl den Remix des Xavier Naidoo Hits „Ich kenne nichts“, der bei i-tunes sofort in die Top-Ten der Single Charts einstieg, als auch den Remix des NENA Welthits „99 Luftballons“ beigesteuert. Als Produzenten haben B&R bereits diverse Erfolge zu verbuchen, u.a. Xavier Naidoos Hitsingle "ICH BRAUCHE DICH".

Für Night.Beat.Angels haben sie nicht nur das Musikkonzept mitgestaltet, sondern auch den Titelsong „Make Love To The Beat“ produziert. Ein Song, der sich durch sein großes Hitpotenzial sofort in jeder Ohrmuschel festsetzt.

Philipp Schmid - Jwan Steiner
Die zwei Schweizer Schlagzeuger stehen seit 8 Jahren erfolgreich zusammen auf der Bühne. Sie sind fester Bestandteil der "Art On Ice"-Band und spielten mit Weltstars wie den Jacksons, Donna Summer, Mick Hucknall, Nelly Furtado uva.


Alle weiteren Infos zur Show auf: www.night-beat-angels.com

Die EPFans.info-Bewertung:
Für das einfache ShowTicket für 29,- Euro eine wirklich sehenswerte knapp einstündige Darbietung erstklassiger Künstler! Wer bisher selten die EP-Tagesshows besucht hat wird fasziniert sein von den Darbeitungen. Regelmäßige Show-Besucher kennen "Ihre" Stars und Auftritte zwar aus den Shows des täglichen Parkbetriebes, können hier jedoch einmal "hautnah" in stimmiger Party-Umgebung bei ihren Lieblingsartisten dabei sein. Der nahtlose Übergang an die anschließende DJ-Party runden das Angebot ab. Wer aufgrund der "18-Plus-Einstufung" allerdings eine Strip-Show à la Reeperbahn erwartet, den müssen wir leider enttäuschen! ;-)


Fotos