epfans.info Aktuell - 07.05.2016

Wir blicken zurück auf ein erlebnisreiches, verlängertes Wochenende in Rust. Nachdem rund 53.000 Gäste den Brückentag am Freitag genutzt hatten um Deutschlands größtem Freizeitpark einen Besuch abzustatten so war auch der gestrige Samstag durchaus stark frequentiert. Auch wir haben uns in das Getümmel gestürzt und euch ein paar Bilder der aktuellen Baufortschritte aus Rust mitgebracht.

Die Traktoren stehen zwar schon in Reih und Glied, dennoch gibt es gerade im neuen Irland Themenbereich noch allerhand zu tun. Felsen müssen geformt, der Rohbau der großen Burg abgeschlossen und diverse Fassaden entsprechend thematisiert werden. Die Liste ist noch lang und daher eine Eröffnung in Kürze leider nicht zu erwarten.

Widmen wir uns daher dem neuen Restaurant "Spices - Küchen der Welt" das hingegen ab 11.05.2016 eröffnen soll. Hier wird noch letzte Hand an den Fassaden und diversen Schriftzügen angelegt. Überall huschen auch hier die Handwerker über die Baustelle um alles termingerecht fertig zu stellen.

Fertig werden wohl auch die Umbauarbeiten am Wasserkraftwerk nahe des Märchenwaldes in Kürze sein. Des Weiteren fiel uns direkt neben dem Luxemburger Platz ein Fundament auf, das derzeit noch mit einem Blumwagen verdeckt wird. Hierbei könnte es sich vermutlich um eine Wartezeitanzeigetafel handeln. Nachdem die Wartezeiten bereits sein wenigen Jahren in der Europa-Park App "EPGuide" erfolgreich angezeigt werden, dürfte dies der logische Schluss sein, die Infos nun auch direkt im Park für alle Gäste zu Verfügung zu stellen.

Nachdem die Kassenautomaten am Eingang an anderer Stelle derweil wieder demontiert wurden, konnten wir ein kleines Häuschen mit mehreren Ticketautomaten entdecken welches wir natürlich ebenfalls für euch abgelichtet haben.

Lange Wartezeiten waren am gestrigen Samstag natürlich keine Besonderheit, dennoch möchten wir hier die langen Schlangen an den beiden Coastiality Bahnen Pegasus und Alpenexpress hervorheben. Mit Wartezeiten von rund 45 Minuten zeigen diese eindrucksvoll das das Konzept gut von den Gästen angenommen wird.

Fotos