Swing, Twist and Splash 2016

Portugal - Acht wagemutige Athleten aus den unterschiedlichsten Nationen stürzen sich aus einer atemberaubenden Höhe von bis zu 25 Metern in ein Wasserbecken von nur knapp 3 Metern Tiefe und 8 Metern Durchmesser. Ob klassische Kopfsprünge, Synchronspringen oder als lebendige Fackel: Die Extrem-Springer zeigen den Besuchern des Europa-Park außergewöhnliche Sprünge.

In diesem Jahr wurde wie bereits im Vorjahr das reine Turmspringen durch eine Russische Schaukel ergänzt.

Für die Show wurde ein spezielles Sprung- und Tauchbecken mitten im Atlantica-See im portugiesischen Themenbereich aufgebaut, das durch seine Steinoptik den anderen Gebäuden im Umfeld angeglichen ist.

Die Shows seit 2010 erinnern an die "Acapulco Todesspringer", welche in den 80er/90er-Jahren ein fester Show-Bestandteil in Rust waren.

Fotos